Rechtsanwälte Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen mahnen ab

Markenrecht
03.06.20217 Mal gelesen
Rechtsanwälte Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen mahnen für BVB Merchandising GmbH ab

Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte verschicken derzeit Abmahnungen für die BVB Merchandising GmbH, in welchen der Vorwurf einer Verletzung des Markenrechts erhoben wird.

 

Inhalt der Abmahnung:

Gegenstände der Abmahnung sind die Marken "BVB", "Borussia Dortmund" und "BVB 09". Diese sind zugunsten der BVB Merchandising GmbH bei dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) eingetragen. Somit ist die BVB Merchandising GmbH die alleinige Inhaberin der ausschließlichen Nutzungsrechte an den Marken.

Der von der Abmahnung Betroffene habe auf eBay Artikel als Angebote inseriert und dabei die genannten Markenbezeichnungen verwendet haben. Dies verstoße gegen die ausschließlichen Nutzungsrechte der BVB Merchandising GmbH und es läge nicht nur eine Verletzung des Markenrechts, sondern auch des Wettbewerbsrechts vor, da die Verwendung der Marken eine Form der Rufausbeutung i. S. d. §6 Abs. 2 Nr. 4 UWG darstelle.

 

Forderungen aus der Abmahnung:

Die Dres. Lohner, Fischer, Igwecks & Collegen Rechtsanwälte fordern für ihre Mandantin von dem Abgemahnten die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Weiterhin wird die Zahlung der Abmahnkosten gefordert. Schließlich solle der Abgemahnte Schadensersatz leisten und Auskunft erteilen.

 

Was können Sie tun, wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben?

Sollten Sie von einer Abmahnung betroffen sein, bleiben Sie ruhig und erteilen Sie keine leichtfertigen Auskünfte. Nehmen Sie keinen Kontakt auf, unterschreiben und zahlen Sie nicht. Zunächst sollte geprüft werden, ob eine Verpflichtung überhaupt besteht. Wenn Sie auch von einer Abmahnung betroffen sein sollten, lassen Sie sich gern beraten und melden Sie sich per Mail oder Fax unter Beifügung der Abmahnung.