Ausweg aus teuer gewordenen Altkrediten bei der Volksbank Karlsruhe

Ausweg aus teuer gewordenen Altkrediten bei der Volksbank Karlsruhe
16.11.2015231 Mal gelesen
Ein Widerruf des Darlehens bei der Volksbank Karlsruhe kann sich lohnen

Darlehensnehmer der Volksbank Karlsruhe können mit Hilfe eines Widerrufs ihres Kreditvertrags viel Geld einsparen, das sie derzeit für Zinsen ausgeben. Durch einen erfolgreichen Widerruf steht ihnen die Möglichkeit offen, mit der Volksbank Karlsruhe über günstigere Konditionen für den Kredit zu verhandeln oder auch einen Anschlusskredit aufzunehmen, der heute zu deutlich niedrigerer Zinslast angeboten wird als vor einigen Jahren.

Der Widerruf des Darlehens der Volksbank Karlsruhe und seine Vorteile

Auch schon abgewickelte Kreditverträge der Volksbank Karlsruhe können widerrufen werden. Der Grund, weshalb der Widerruf bei Verbrauchern, also zu privaten Zwecken Handelnden, so beliebt ist, ist folgender: Er gibt Darlehensnehmern eine Möglichkeit, ohne die Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung aus dem Kreditvertrag auszusteigen. Der Ausstieg aus dem Kreditvertrag wird bei vorzeitiger Kündigung in den meisten Fällen von einer deftigen Geldforderung begleitet. Die Banken wollen durch die Vorfälligkeitsentschädigung ihre Zinsausfälle kompensieren, die dadurch entstehen, dass sie mit festen Zinszahlungen über eine bestimmte Zeit gerechnet haben. Da die Forderung bis zu mehreren Zehntausenden Euro umfassen kann, ist schnell ersichtlich, dass eine Kündigung oft finanziell nicht attraktiv ist.

Voraussetzungen für den Ausstieg aus dem Kredit bei der Volksbank Karlsruhe durch Widerruf

Um Ihren Darlehensvertrag heute noch widerrufen zu können, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Ihr Darlehensvertrag ist nach dem ersten November 2002 geschlossen worden. Denn seit diesem Zeitpunkt sind Banken gesetzlich verpflichtet, ihre Kunden bei Abschluss eines Darlehensvertrags anhand bestimmter Informationspflichten über ihr Widerrufsrecht zu belehren.
  2. Sie haben den Kredit als Verbraucher aufgenommen. Das Widerrufsrecht für Darlehen steht Verbrauchern zu. Denn diese sollen besonders gegenüber voreiligen Vertragsschlüssen mit Unternehmen geschützt werden.
  3. Ihre Widerrufsbelehrung ist fehlerhaft.

Die dritte Voraussetzung - eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung - ist der Schlüssel zu diesem juristischen Kniff. Fehler in der Belehrung führen dazu, dass der Widerruf auch viele Jahre nach Vertragsschluss erklärt werden kann. Diese Möglichkeit brachte die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Denn der sieht die effektive Ausübung des Widerrufsrechts in Gefahr, wenn Verbraucher nicht ordnungsgemäß über ihr Recht informiert werden.

Unbefristetes Widerrufsrecht könnte nächstes Jahr auslaufen

Aus aktuellem Anlass läuft für Kreditnehmer, die einen Widerruf erwägen, nun die Zeit. Es ist eine Gesetzesänderung in Planung, die das Widerrufsrecht auch in Fällen fehlerhafter Belehrung zeitlich einschränken soll. Kreditverträge aus der Zeit von 2002 bis 2010 sollen nach dem 21. Juni 2016 nicht mehr widerrufen werden können. Darlehensnehmern verbleiben somit noch etwas über sieben Monate, um ihre Widerrufsbelehrung durchsehen zu lassen. Anwaltskanzlei Werdermann | von Rüden rät zu einer zeitnahen Prüfung. Denn ein Widerruf sollte juristisch vorbereitet sein, um Erfolg zu haben.

Volksbank Karlsruhe wich stark von Musterbelehrung ab - fehlender Absatz zu Widerrufsfolgen und fehlende Zwischenüberschriften

Wann eine Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist, ist vom Text der individuellen Belehrung abhängig. Angriffspunkte können jedoch in Abweichungen von der jeweiligen Musterbelehrung gesucht werden. Bankkunden der Volksbank Karlsruhe, die um 2003 herum einen Kredit aufnahmen, könnten daher Chancen haben, sich mit Hilfe des Widerrufs zu lösen. So nahm die Volksbank Karlsruhe beispielsweise nicht den im Muster vorgesehenen Absatz zu den Folgen des Widerrufs auf. Für Darlehensnehmer, die einen Widerruf erwägen, sind das jedoch wichtige Informationen. Denn erst sie zeigen ihnen die Vor- und Nachteile des Widerrufs auf und machen den Widerruf planbar.

Zudem gliederte die Volksbank Karlsruhe ihren Belehrungstext nicht durch Zwischenüberschriften. Diese sind in den Musterbelehrungen jedoch vorgesehen, um den Leser übersichtlich durch den Text zu führen.

Kanzlei Werdermann ? von Rüden: Vertragsunterlagen der Volksbank Karlsruhe durch erfahrene Anwälte prüfen lassen

Die Prüfung des Belehrungstextes auf Fehler sowie auf Erfolgsaussichten eines Widerrufs ist von Belehrung zu Belehrung unterschiedlich. Kreditnehmern ist angeraten, im Verbraucherrecht erfahrene Anwälte zu Rate zu ziehen, um sich nicht durch unvorbereitete Widerrufserklärungen selbst den Weg zu versperren. Die langjährig im Verbraucherrecht tätigen Anwälte der Kanzlei Werdermann ? von Rüden konnten bereits zahlreiche Mandanten auf dem Weg aus dem Altdarlehen begleiten. Die Rechtsanwaltskanzlei bietet Ihnen eine kostenlose Erstbegutachtung Ihrer Unterlagen der Volksbank Karlsruhe.

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Ersteinschätzung:

 
  1. Sie wissen ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist
  2. Wir sagen Ihnen wie die Gerichte gerade zu Ihrem Fall entscheiden
  3. Wir nennen Ihnen Ihr Einsparpotential beim Widerruf
  4. Wir sagen Ihnen was die Rechtsdurchsetzung kostet
  5. Wir sagen Ihnen wie lange es dauert bis Sie aus dem Vertrag heraus kommen
 

Kurz: Sie wissen was Ihnen zusteht und was es kostet