P & R Container, Fachanwalt informiert über neueste Entwicklungen und Rechtslage, Anwalt hilft bei P und R Container

14.09.201853 Mal gelesen
P und Container, Vermittlerhaftung prüfen lassen

Kostenlose Erstberatung

Die Fachanwaltskanzlei Eser Rechtsanwälte vertritt bereits bundesweit zahlreiche Geschädigte  P & R Containeranleger.

Insoweit werden außergerichtlich als auch gerichtlich bereits Schadensersatzansprüche geltend gemacht.

Aktuelle haben nun die Anleger ein Schreiben des Insolvenzverwalters Jaffe erhalten, indem vorausgefüllte Tabellen für die Forderungsanmeldung zur Verfügung gestellt werden.

Nach wie vor ist hierbei völlig offen, ob die Anleger eine Befriedigung aus dem Insolvenzverfahren erhalten werden und wie hoch die entsprechende Quote ausfallen wird.

Jedenfalls ist bereits seit dem letzten Schreiben vom 25. Juni 2018 nun eindeutig klar, dass von den 1,6 Mio. verkauften Containern nur ca. 600.000 überhaupt existent sind.

Das bedeutet, dass danach die Vermögensmasse niemals zu Befriedigung aller Gläubigerforderungen ausreichen wird.

Vor diesem Hintergrund hat Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht  bereits in der Vergangenheit Anlegern zur Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen gegen Vermittler und Beratern geraten. Dadurch besteht die Möglichkeit einer 100-prozentige Rückabwicklung.

Nach Auffassung von Rechtsanwalt Eser hätten die Vermittler und Berater die Anleger jedenfalls darüber aufklären müssen, dass diese gar nicht Eigentümer der Container geworden sind.

Zwischenzeitlich existieren bereits Entscheidungen in Deutschland, wo auch die Gerichte dieses so sehen.

Schadensersatzansprüche auf 100-prozentige Rückabwicklung prüfen lassen

Vor dem Hintergrund der unbefriedigenden Ausgangslage, sollten die Anleger daher mögliche Schadensersatzansprüche zeitnah von einem versierten Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht prüfen lassen.

Denn Anlagevermittler und Berater müssen die Anleger zutreffend und vollständig über alle relevanten Risiken und produktspezifischen Besonderheiten vor Abgabe der Anlageentscheidung aufklären. Kann nur eine einzige Pflichtverletzung nachgewiesen werden, so haftet der Vermittler bzw. Berater auf 100-prozentigen Schadenersatz.

Sollte sich der Verdacht eines kriminellen Schneeballsystems bestätigen, bestehen auch Ansprüche wegen gewerbsmäßigen Kapitalanlagebetrugs. 

Eser Rechtsanwälte mit Sitz in Stuttgart und in Berlin werden bundesweit auf Seiten der Anleger tätig. Es besteht die Möglichkeit einer ersten telefonischen kostenfreien Beratung. 

Kostenfreie Deckungsanfrage bei den Rechtschutzversicherern

Die Kanzlei Eser verfügt seit fast 15 Jahren Erfahrung im Bank- und Kapitalmarktrecht und im Umgang mit Rechtschutzversicherern. Für die betroffenen Anleger werden auch die Deckungsanfragen bei den Rechtschutzversicherern gestellt. Zahlreiche Anleger konnten so bereits Deckungsschutz erhalten.

Eser Rechtsanwälte mit Sitz in Stuttgart und Berlin bündeln die Anlegerinteressen.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Eser ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bank-und Kapitalmarktrecht des Deutschen Anwaltvereins. Darüber hinaus lehrt er im Fachbereich Finanzdienstleistungen als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart (DHBW). In Berlin (Friedrichstraße) ist eine Zweigstelle der Anwaltskanzlei vorhanden.