Abmahnung der Bremsenkönig UG (haftungsbeschränkt) - Sprechen Sie uns an !

Wettbewerbsrechtiche Abmahnung durch Konstantin da Silva Boaventura
27.09.201845 Mal gelesen
Uns wird eine auf den 18.09.2018 datierte Abmahnung der Bremsenkönig UG (haftungsbeschränkt) aus 14513 Teltow vorgelegt, die von Rechtsanwalt Gereon Sandhage aus Berlin ausgesprochen wird.

Die Bremsenkönig UG (haftungsbeschränkt) betreibt nach Angabe von Rechtsanwalt Sandage auf dem Marktplatz hood.de den Shop "bremsenkönig" und bietet dort Waren aus dem Sortiment Kfz-Ersatz- und Reparaturteile wie z.B. Bremsscheiben, Belagsätze, etc. an.

Der Abgemahnte, der auf dem Marktplatz eBay Waren aus dem selben Sortiment anbietet, stünde - so die Ausführungen in der Abmahnung der Bremsenkönig UG (haftungsbeschränkt) - somit zur Bremsenkönig UG (haftungsbeschränkt) in einem konkreten Wettbewerbsverhältnis.

Anhang eines exemplarisch genannten Angebot des Abgemahnten wird abgemahnt:

  • fehlende Informationen sowie fehlender Hyperlink zur OS-Plattform,
  • fehlende ordnungsgemäße Widerrufsbelehrung

Die Forderungen:

Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung

Namens und im Auftrag der Bremsenkönig UG (haftungsbeschränkt) wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung gefordert, die im Falle der Zuwiderhandlung in dem beigefügten Formulierungsvorschlag eine starre Vertragsstrafe von 500,00 ? "für jeden einzelnen Fall der Zuwiderhandlung" vorsieht.

Übernahme von Anwaltskosten

Ferner wird der Abgemahnte aufgefordert, die Kosten der Bremsenkönig UG (haftungsbeschränkt) für die anwaltliche Inanspruchnahme für Rechtsanwalt Sandhage aus einem Gegenstandswert von 4.000,00 ? zu tragen. Entgegen der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofes (BFH) (Urteil vom 21. Dezember 2016; Az.: XI R 27/14), wonach in der Abmahnung eine umsatzsteuerpflichtige Leistung gesehen wird, wird lediglich der Nettobetrag geltend gemacht, was mit 347,60 ? netto zu Buche schlägt. Eine Rechnung wird nicht vorgelegt.  
 
Abmahnung der Bremsenkönig UG (haftungsbeschränkt) erhalten ?

MUENSTER LEGAL | Frönd Nieß Lenzing Leiers RECHTSANWÄLTE beraten Sie bundesweit mit dem Ziel, eine vor allem wirtschaftlich vernünftige Lösung für Sie zu finden. Kontaktieren Sie uns unverbindlich für eine kostenlose Ersteinschätzung.

Übermitteln Sie uns Ihre erhaltene Abmahnung vorab per E-Mail (ra.leiers@muenster-legal.de oder office@muenster-legal.de) oder per Fax (0251 - 981 181 11). Wir rufen Sie dann zurück.

Oder rufen Sie uns direkt unter 0251 - 981 181 0 (Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Leiers) an. Mobil erreichen Sie Ihren Ansprechpartner Rechtsanwalt Leiers auch außerhalb unserer Bürozeiten direkt unter 0178 - 635 44 35.