Streaming Abmahnung? (cuevana.tv und Popcorn Time)

Streaming Abmahnung? (cuevana.tv und Popcorn Time)
17.05.201412139 Mal gelesen
Vorsicht vor sogenannten "Streaming"-Diensten, die vordergründig zwar nur wie die üblichen Videoportale daher kommen, allerdings "hinterrücks" wie Torrent funktionieren! Abmahnungen sind bereits unterwegs!

Schon seit langem ist unser Rechtswissenschaftlern umstritten, ob das Streaming eine Urheberrechtsverletzung darstellt. Viele Internetnutzer schauen beispielsweise auf youtube.com oder kinox.to die bei ihnen beliebten Serien oder Filme, ohne dabei sicher zu sein, ob dies legal ist, wenn die Mediendaten nicht vom Urheber oder Rechteinhaber selbst dort hochgeladen worden sind.

Grundsätzlich ist nach derzeitigem Stand der Dinge lediglich der Uploader der Urheberrechtsverletzer, also NICHT etwa der Zuschauer eines Streams! Klar ist also, dass die Anbieter von urheberrechtlich geschützten Werken sich strafbar machen und dann mit Abmahnungen von bekannten Abmahnkanzleien wie etwa Waldorf Frommer oder Daniel Sebastian rechnen müssen. Dies hat sich auch wieder in einem der jüngsten Urteile des Europäischen Gerichtshofes gezeigt, in welchem es Host Providern aufgetragen wird, die Nutzung von Streaming Diensten zu unterbinden.

Anders verhält es sich bei cuevana.tv und Popcorn Time!

Bei den Abmahnungen, die derzeit wohl wegen Streamings über cuevana.tv (einem Popcorn Time ähnlichen Dienst) verschickt werden, stellt sich diese Rechtsfrage über das Streaming allerdings nicht, denn:

Die Dienste cuenava.tv und Popcorn Time funktionieren wie Torrent! Das heißt, dass derjenige, der sich den Stream anschaut, gleichzeitig auch als Uploader fungiert. Insofern handelt es sich hier um die klassische Urheberrechtsverletzung via Torrent, also dadurch, dass upgeloaded wird!

Insofern handelt es sich also um "ganz normale" Urheberrechtsverletzungen, die per Abmahnung geahndet werden. Hier muss unbedingt ein Anwalt für IT-Recht/Urheberrecht den Betroffenen dabei unterstützen zu klären, ob die Abmahnung berechtigt ausgesprochen wurde, und falls ja, wie der entstandene Schaden möglichst gering gehalten werden kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Abmahnung von Waldorf Frommer, Daniel Sebastian oder ähnlichen Abmahnkanzleien verschickt wurde - es muss rechtlich sicher darauf reagiert werden.

Gern können Sie uns kostenlos anrufen: 0800 / 100 41 04 oder uns auf www.recht-freundlich.de im Live-Chat kontaktieren!