Abmahnung Euro Video Bildprogramm GmbH – Last Stop 174 – Endstation Hoffnung

04.03.2010785 Mal gelesen
Auch wenn nur eine kurze Frist eingeräumt wird, unterschreiben Sie nicht ohne rechtliche Prüfung die Unterlassungserklärung, die der Abmahnung im Entwurf beigefügt ist. Lassen Sie sich anwaltlich beraten!

Uns liegt eine aktuelle Abmahnung der Kanzlei Lihl für die Euro Video Bildprogramm GmbH aus Ismaning vor. Es geht um den Film "Last Stop 174 ? Endstation Hoffnung". Der angebliche Urheberrechtsverstoß soll aus Dezember 2009 stammen.

Es wird ein Vergleichsbetrag in Höhe von € 475,00 angeboten.

Auch hier ist wieder folgender schöner Schlusssatz in der Abmahnung zu lesen:

"Meine Mandantschaft wird auch weiterhin die einschlägigen Tauschbörsen überwachen lassen."

  
 
Besuchen sie auch unseren Onlineshop unter www.shopanwalt.de .

Weitere aktuelle Informationen zu Abmahnungen finden Sie unter www.abmahnung-blog.de und www.die-abmahnung.de .

 
Feil Rechtsanwälte
 
Telefon: 0511 / 473906-01
Telefax: 0511 / 473906-09
 
Rufen Sie uns an. Wir beraten deutschlandweit sofort.
Mit Erfahrung aus über 1.000 Abmahnfällen!
 
Unser Ziel: Sie zahlen nichts an Abmahner!