Abmahnung der Kanzlei BaumgartenBrandt

07.11.20091047 Mal gelesen

Derzeit sind augenscheinlich einige Abmahnungen der Kanzlei BaumgartenBrandt unterwegs.
Hierbei geht es jeweils um Urheberrechtsverletzungen.
 
Es wird dabei eine Zahlung in Höhe von 1.200,- Euro gefordert, ebenso wie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.
 
Auch in diesen Fällen gilt, dass man keinesfalls vorschnell ein vorgelegtes Formular unterzeichnen sollte, weil man sich im Zweifel über einen Zeitraum von 30 Jahren bindet. Die Vertragsstrafeversprechen beinhalten dabei das Risiko, dass man bei weiteren/ neuen Verstößen unmittelbar aus der Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung in Anspruch genommen werden könnte.
Zudem sollte auch nicht vorschnell unterschrieben werden, dass man eine Zahlungsverpflichtung hinsichtlich der angefallenen Rechtsanwaltskosten übernimmt.
 
Bevor Sie reagieren, sollten Sie sich informieren!
 
Informationen finde Sie unter anderem auf den Seiten www.die-abmahnung.de und www.abmahnung-blog.de.
 
Wir beraten deutschlandweit sofort.
Mit Erfahrung aus über 1.000 Abmahnfällen!
Unser Ziel: Sie zahlen nichts an Abmahner
Telefon: 0511 / 473906-01
Telefax: 0511 / 473906-09
E-Mail: kanzlei (at) recht-freundlich.de