Waldorf Frommer-Abmahnhilfe - lohnt sich überhaupt ein Rechtsanwalt?

Waldorf Frommer-Abmahnhilfe - lohnt sich überhaupt ein Rechtsanwalt?
03.03.2015186 Mal gelesen
Wenn Sie eine Abmahnung der bekannten Münchener Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten, sitzt der Schock meist tief. Ihnen wird vorgeworfen, eine Urheberrechtsverletzung an einem Musikstück oder Film begangen zu haben. Die Konsequenzen sind häufig dramatisch.

Wenn Sie eine Abmahnung der bekannten Münchener Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer erhalten, sitzt der Schock meist tief. Ihnen wird vorgeworfen, eine Urheberrechtsverletzung an einem Musikstück oder Film begangen zu haben. Die Konsequenzen sind häufig dramatisch.

In erster Linie ist es wichtig, die Ruhe zu bewahren. Fehler werden häufig schon am Anfang gemacht. Abgemahnte rennen von Pontius zu Pilatus, um in einer Art Panikreaktion Hilfe zu suchen.

Doch was ist wirklich zu tun?

Wenn die Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer zu Ihnen nach Hause kommt, will man zwei Dinge von Ihnen.

  1. Sie sollen Geld bezahlen. Meist sind es Euro 815, manchmal mehr, manchmal weniger.
  2. Sie sollen eine Unterlassungserklärung unterschreiben. Hier spielt die Musik. Hier findet sich ihr wirtschaftliches Risiko. Denn Sie sollen sich zu Zahlungen von erheblichen Vertragsstrafen verpflichten.

Zudem sind die Fristen meist kurz.

Als Fachanwalt für IT-Recht und gewerblichen Rechtsschutz sind wir die richtigen Ansprechpartner für Sie.

Von Abmahnungen gibt es viele verschiedene Typen. Senden Sie uns Ihre Abmahnung per E-Mail. Teilen Sie uns auch Ihre Telefonnummer mit. Gerne besprechen wir Ihre Abmahnung mit Ihnen. Wir haben Erfahrung aus über 15.000 solcher Fälle. Wir sind für jeden Fall eine individuelle und wirtschaftlich sinnvolle Lösung.

Wir kennen die Gefahren, die mit solchen Abmahnungen verbunden sind.

Unser Ziel: Sie zahlen nichts!

Besuchen Sie uns unter: http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de