Waldorf Frommer und die Abmahnungen für Warner Bros. Entertainment GmbH - The Big Bang Theory

Waldorf Frommer und die Abmahnungen für Warner Bros. Entertainment GmbH - The Big Bang Theory
02.12.2014415 Mal gelesen
Wie andere Mandanten von Waldorf Frommer auch, geht jetzt auch die Warner Bros. Entertainment GmbH dazu über, einzelne Folgen von Serien abzumahnen. Dies geschieht offensichtlich, um die Anzahl von Abmahnungen insgesamt zu erhöhen.

So zum Beispiel bei „The Big Bang Theory“.

Gefordert werden neben der Unterlassungserklärung Euro 469,50. Zwar ist dieser Betrag nicht sonderlich hoch, die Gefahr liegt aber zum einen in der Unterlassungserklärung und zum anderen in Folgeabmahnungen. Denn es ist sehr unwahrscheinlich, dass tatsächlich nur eine Folge einer Serie geladen wurde, tatsächlich dürften es immer mehrere sein. 

Damit liegt es in der Natur der Sache, dass Waldorf Frommer in der Regel noch über weitere Datensätze anderer Folgen verfügt.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich zunächst um so genannte „Testballons“. Man will testen, wie bestimmte Personen auf die Abmahnung reagieren.

Wird sofort bezahlt und unterschrieben, folgen weitere Abmahnungen. Wird nichts unternommen, dann meint man, da habe jemand etwas nicht verstanden. Weitere Abmahnungen oder sogar Klagen folgen.

Die richtige Reaktion liegt wie immer in der Mitte. Aber Vorsicht bei Unterlassungserklärungen.

Übernehmen Sie auf keinen Fall Texte aus dem Internet!

Wenn Sie eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer erhalten, wissen die meisten Betroffenen nicht, wie sie sich richtig verhalten sollen! Die Betroffenen sollen meist

  • Euro 1028 Euro, 815 Euro oder wie hier um die Euro 400 zahlen und
  • eine Unterlassungserklärung unterschreiben.
  • Und das bei sehr kurzen Fristen.

Wir haben Erfahrung in etwa 15.000 solcher Fälle. Als Fachanwalt für IT-Recht und gewerblichen Rechtsschutz sind wir Ihre richtigen und kompetenten Ansprechpartner.

Wir wissen auch, welche Fragen die Betroffenen sich stellen. Oder wie man Schäden verhindert. Wir übernehmen die außergerichtliche – und wenn es dazu kommt – auch die gerichtliche Vertretung.

Erfahrungsgemäß werden Feiertage und lange Wochenenden bei Abmahnungen zur Verkürzung von Fristen genutzt. Wenn Sie eine Abmahnung erhalten, rufen Sie uns auch an Feiertagen oder am Wochenende an, bevor Sie wertvolle Zeit verlieren.