Abmahnung FAREDS für TWO GUNS DISTRIBUTION - Unterlassungserklärung und 835 EUR

Abmahnung FAREDS für TWO GUNS DISTRIBUTION - Unterlassungserklärung und 835 EUR
28.01.2014405 Mal gelesen
Die Rechtsanwälte FAREDS mahnen im Auftrag der TWO GUNS DISTRIBUTION LLC die unerlaubte Verwertung des Filmwerkes 2 Guns ab. Gefordert ist eine strafbewehrten Unterlassungserklärung und ein pauschaler Betrag in Höhe von 835,00 EUR.

Die Hamburger Rechtsanwälte versenden derzeit eine Vielzahl von Abmahnungen für unterschiedliche Rechteinhaber. Heute erreichte unserer Kanzlei eine Abmahnung von FAREDS für die TWO GUNS DISTRIBUTION LLC für das Filmwerk 2 Guns.

Im Gegensatz zu den Abmahnschreiben für die MALIBU MEDIA werden bei den Abmahnungen für die TWO GUNS DISTRIBUTION höhere Beträge gefordert, nämlich anstatt 735 EUR jetzt 835 EUR, wobei auch dieser Betrag sich aus vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten (Abmahnkosten) in Höhe von 235 EUR und einem Schadensersatzbetrag für die Two Guns Distribution in Höhe von 600 EUR zusammen setzt .

Wir haben auf unserer Homepage einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf die Abmahnungen der Kanzlei FAREDS gegeben.

Darüber hinaus können Sie aber auch unseren kostenlosen Ersteinschätzungs-Service unter 030 / 323 015 90 nutzen - am Besten bevor Sie auf eigene Faust reagieren.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.