KSM GmbH: Mahnbescheide für verjährte Forderungen durch BaumgartenBrandt

KSM GmbH: Mahnbescheide für verjährte Forderungen durch BaumgartenBrandt
13.01.2014739 Mal gelesen
Die Rechtsanwälte BaumgartenBrandt versenden derzeit massenhaft Mahnbescheide - unter anderem für die KSM GmbH, obwohl die Forderungen teilweise bereits verjährt sind.

Unserer Kanzlei erreichen derzeit diverse Mahnbescheide der Rechtsanwälte BaumgartenBrandt im Auftrag der KSM GmbH. Bei einer nicht unerheblichen Zahl dieser Mahnbescheide mussten wir aber feststellen, dass die mit den Mahnbescheiden geltend gemachten Forderungen bereits verjährt sind, also nicht mehr durchsetzbar sind. 

Es stellt sich dann die Frage, ob diese Mahnbescheide einfach ignoriert werden können. Dem ist eine klare Absage zu erteilen. Wer die Mahnbescheide schlicht ignoriert, muss mit der Zustellung eines Vollstreckungsbescheides rechnen, der - bleibt auch dieser unwidersprochen, mit Hilfe eines Gerichtsvollziehers durchgesetzt werden kann. Bei der Verjährung handelt es sich um eine sog. Einrede, das heißt, Betroffenen müssen sich explizit auf die Verjährung berufen. Betroffen müssen also aktiv werden.  

Wir haben auf unserer Homepage ausführlich dargestellt, welche weiteren Möglichkeiten Betroffenen zur Seite stehen, um sich gegen Mahnbescheide der KSM GmbH für verjährte Forderungen zu Wehr zu setzen. 

Wenn auch Sie von einem Mahnbescheid der KSM GmbH, vertreten durch die Rechtsanwälte BaumgartenBrandt, betroffen sind, rufen Sie uns an. Gerne beraten wir Sie bezüglich des weiteren Vorgehens. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

Sievers & Collegen
- Rechtsanwaltskanzlei -

Rheinstraße 11
D-12159 Berlin

Email: [email protected]
Fon: + 49 (0) 30 - 323 015 90
Fax: + 49 (0) 30 - 323 015 911
Web: http://www.recht-hat.de