Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte

Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte
23.08.2013208 Mal gelesen
Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte versenden nach wie vor Abmahnungen mit dem Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung.

Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte

Die Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte aus Augsburg versendet regelmäßig Schreiben an Anschlussinhaber mit dem Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung. Dem Empfänger des Briefes wird die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke über Tauschbörsen vorgeworfen. Bei einem solchen Schreiben handelt es sich um eine Abmahnung wegen Filesharing.

Abgemahnte sollten den Forderungen der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte auf gar keinen Fall ohne vorherige anwaltliche Prüfung nachkommen.