Abmahnung Bode & Partner Buchprüfer für Order Online USA, Inc., Cheyenne, USA

19.03.2013902 Mal gelesen
Die Kanzlei Bohde & Partner Buchprüfer hat Sie abgemahnt Sie sollen Abmahnkosten bei einem Streitwert von 20.000 Euro zahlen?

Uns liegt mehrere wettbewerbsrechtliche Abmahnungen der Firma Order Online USA, Inc., Cheyenne, USA, vertreten durch die Hamburger Kanzlei Bode & Partner Rechtsanwälte Buchprüfer, vor.

Was ist jetzt zu beachten?

Vermeiden Sie ein kostspieliges Gerichtsverfahren, indem Sie die Abmahnung der Rechtsanwälte Bohde & Partner  nicht ignorieren und gesetzte Fristen nicht verstreichen lassen.

 

In wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen werden meist Minimalfristen von 5 bis 7 Tagen gesetzt. Diese kurzen Fristen erscheinen im Vergleich zu Fristen in anderen Rechtsgebieten zu kurz. Mehrere Gerichte haben jedoch entschieden, dass aufgrund der Dringlichkeit bei Urheberrechtsverletzungen auch solche kurzen Fristen nicht zu beanstanden sind. Die Fristen sind daher unbedingt einzuhalten. Auch wenn Sie die Abmahnung nur durch einfachen Brief und nicht per Einschreiben erhalten haben, sollten Sie reagieren. Der Rechteinhaber bzw. die abmahnende Kanzlei ist nämlich lediglich verpflichtet nachzuweisen, dass die Abmahnung auf den Postweg gebracht wurde. Reagieren Sie nicht, kann bei einem zuständigen Landgericht eine einstweilige Verfügung gegen Sie beantragt werden.

 

Unterschreiben Sie nicht voreilig die vorgefertigte Unterlassungserklärung der Rechtsanwälte Bohde & Partner Buchprüfer

Sie sind nicht gezwungen, die vorgefertigte Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Diese enthält für Sie nachteilige Klauseln und kann entsprechend abgeändert werden. Hierzu sollte jedoch rechtlicher  Rat in Anspruch genommen werden, da die Unterlassungserklärung nicht beliebig abgeändert werden kann. Der Inhalt der Unterlassungserklärung muss sich an den individuellen Erfordernissen des Einzelfalls orientieren.

 

Zahlen Sie nicht voreilig den geforderten Betrag, die Höhe der eingeforderten Beträge ist oft zu hoch.

Die Abmahner fordern in den Abmahnungen Anwaltskosten. Dass die Rechtsanwaltskosten aufgrund der Vielzahl gleichartiger Schreiben tatsächlich entstanden sind, dürfte zweifelhaft sein. Die Erfahrung zeigt, dass sich die geforderten Beträge oft deutlich reduzieren lassen.

 

Werdermann | von Rüden
Partnerschaft von Rechtsanwälten

Oberwallstraße 9
10117 Berlin

Telefon: 030 96535-855
Telefax: 030 2005 9077-11

E-Mail: [email protected]
Internet: www.abmahnhelfer.de

 

Informationen zum Thema Abmahnungen finden Sie hier: http://www.wvr-law.de/faq-abmahnung