Abmahnung der Kanzlei Haase & Poppe iAv. Giuseppe Trombetta und Christian Poppe

09.05.2012499 Mal gelesen
Der Rechtsanwalt Rüdiger Poppe der Kanzlei Haase & Poppe mahnt nun nicht mehr nur im Auftrag von Christian Poppe Betreiber von eBay-Shops ab, sondern derzeit verschickt die Kanzlei auch Abmahnungen im Auftrag von Herrn Giuseppe Trombetta.

Den abgemahnten Shop-Besitzern werden fehlende Grundpreisangaben zur Last gelegt. Uns ist bekannt, dass es dabei um Artikel verschiedenster Art  für den Schuhbedarf geht.

Die abgemahnten Shop-Besitzer werden zudem dazu aufgefordert einen pauschalen Abgeltungsbeitrag in Höhe von 250 Euro zu bezahlen und eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben.

Dazu ist dem Schreiben eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt, die jedoch auf keinen Fall unterschrieben werden sollte.

Vorab sollte eine anwaltliche Beratung eingeholt werden, um zu entscheiden, wie mit dem betreffenden Zahlungsanspruch umzugehen ist. Gerne können Sie hierzu unser kostenloses Erstgespräch in Anspruch nehmen unter der Telefonnummer 030/ 200590770.

  

Abmahnung erhalten? Wir helfen Ihnen sofort?

Werdermann | von Rüden
Partnerschaft von Rechtsanwälten
Oberwallstr. 9
10117 Berlin

Telefon: 030 – 200590770
Telefax: 030 – 2005907711
E-Mail: [email protected]

Mehr Informationen finden Sie auch auf unseren Seiten:

www.abmahnhelfer.de

www.wvr-law.de