Wochenrückblick vom 04.04. – 08.04.2011: Filesharing-Abmahnungen der Kanzleien Lihl, Rasch, Waldorf Frommer, Kornmeier & Partner Rechtsanwälte

08.04.2011856 Mal gelesen
In der 14. Kalenderwoche (04.04. – 08.04.2011) erhielt unsere Kanzlei Kenntnis von Abmahnungen der Kanzleien Lihl, Rasch, Waldorf Frommer, Kornmeier & Partner Rechtsanwälte wegen Filesharings.

Wegen der Rechtsverletzungen an urheberrechtlich geschütztem Material verlangten die Kanzleien von den Abgemahnten Beträge in Höhe von 450,00 Euro (Kornmeier& Partner) bis 1.200,00 Euro (Rasch Rechtsanwälte).

Zusätzlich sollten die Abgemahnten eine strafbewehrte Unterlassungserklärung gegenüber den jeweiligen Rechteinhabern abgeben.


Die Rechtsanwaltskanzlei Lihl aus Postbauer mahnte die unerlaubten Verwertung des geschützten Werks „2010: Moby Dick“ in Internettauschbörsen in Beauftragung durch die Great Movies GmbH ab.

Die Rasch Rechtsanwälteaus Hamburg gingen wegen der unerlaubten Verwertung der geschützten Tonaufnahmen „Sterneneisen“ von In Extremo (Universal Music GmbH) und „Charm School“ von Roxette (EMI Music Germany GmbH & Co. KG) gegen die Abgemahnten vor.

 

Die Münchner RechtsanwälteWaldorf Frommer mahnten die unerlaubte Verwertung geschützter Werke in sog. Tauschbörsen im Namen verschiedener Rechteinhaber ab.

Die Urheberrechtsverletzungen an folgenden Filmtiteln wurden von den Waldorf FrommerRechtsanwälten abgemahnt:

 

Auch die in Frankfurt am Main ansässige Kanzlei Kornmeier & Partner Rechtsanwälte wurde wegen der  Urheberrechtsverletzung an der Tonaufnahme „Mads Langer – You’re Not Alone – Various Artists/ Bravo Hits 72“ im Auftrag der GSDR GmbH abmahnend tätig.

 

Weitere Informationen zu den genannten und weiteren Abmahnungen in Bezug auf Filesharing können sie der Homepage unserer Kanzlei entnehmen.

http://www.die-abmahnung.info/

 

Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Gulden, LL.M.
GGR Rechtsanwälte

Tel: 06131-240950
Fax: 06131-2409522
Email: [email protected]
www.ggr-law.com
www.infodocc.info