Hintergrund-Bild
Frank Wieland

Rechtsanwalt

Frank Wieland

  • Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Wieland Rechtsanwäte
Rheinweg 23
53113 Bonn

Weitere Informationen über mich

Rechtsanwalt Frank Wieland, Bonn


Mit seiner Kanzlei WIELAND Rechtsanwälte hat sich Rechtsanwalt Frank Wieland auf die Beratung und Vertretung in Angelegenheiten des öffentlichen Dienstrechts sowie des Hochschulrechts und Prüfungsrechts spezialisiert.

Frank Wieland ist seit 1996 als Rechtsanwalt tätig, unter anderem in der Kanzlei Dr. Redeker und Partner (2003–2012), die Gründung der eigenen Kanzlei erfolgte im Jahr 2013. Seit dem Jahr 2002 ist Rechtsanwalt Frank Wieland befugt, die besondere Berufsbezeichnung Fachanwalt für Verwaltungsrecht zu tragen.

Arbeitsschwerpunkte von Rechtsanwalt Frank Wieland sind das Beamtenrecht in seiner vollständigen Breite und Tiefe an Fragestellungen, über umfangreiche Berufserfahrung verfügt er insbesondere in Angelegenheiten des Disziplinarrechts, sowohl im behördlichen wie im gerichtlichen Verfahren.

Die Kanzlei WIELAND Rechtsanwälte leistet kompetente Beratung und Vertretung auf dem Gebiet des Hochschulrechts, insbesondere in allen Rechtsfragen, die aus der Tätigkeit der Hochschullehrer und der Hochschulorgane resultieren.

Beratung und Vertretung im öffentlichen Dienstrecht

Als Fachanwalt für Verwaltungsrecht hat sich Rechtsanwalt Frank Wieland auf das gesamte Spektrum des Beamtenrechts und des öffentlichen Dienstrechts spezialisiert. Er berät und vertritt Beamte, Richter und Beschäftigte des öffentlichen Diensts sowie Soldatinnen und Soldaten mit Blick auf die rechtlichen und tatsächlichen Besonderheiten ihres Dienstverhältnisses.

Hierzu zählen unter anderem Fragen und Auseinandersetzungen zum Laufbahnrecht, zur Berufung in das oder zur Entlassung aus dem Beamtenverhältnis, zu leistungsbezogenen Regelungen (Vollzeit-, Teilzeitbeschäftigung, Elternzeit, Mutterschutz, Nebentätigkeit) sowie zur Besoldung. Die Beratung und Vertretung erfolgt regelmäßig in Anliegen des Beihilferechts, des Dienstunfallrechts, auf dem Gebiet des Personalvertretungsrechts, in Fragen des Kranken-, Pflegeversicherungs- und des Schwerbehindertenrechts. Darüber hinaus berät Rechtsanwalt Frank Wieland seine Mandantinnen und Mandanten in allen einschlägigen arbeits- und zivilrechtlichen Fragen.

Rechtsanwalt Frank Wieland verfügt über ausgewiesene Erfahrungen in der Vertretung von Beamtinnen und Beamten im behördlichen und gerichtlichen Disziplinarverfahren.

Zur dienstrechtlichen Praxis von Rechtsanwalt Frank Wieland und des Teams von WIELAND Rechtsanwälte, Bonn, zählt neben dem anwaltlichen Beistand für Beamte, Richter und Soldaten sowie Beschäftigte des öffentlichen Dienstes die Beratung und Vertretung von Dienstherren.

Rechtsanwalt Frank Wieland ist, nicht zuletzt als Herausgeber der Zeitschrift „Informationsdienst öffentliches Dienstrecht“ (IÖD), als Mitherausgeber des Loseblattwerks „Arbeitszeitrecht im öffentlichen Dienst von A–Z“ sowie als Mitautor von Kommentaren und Handbüchern zum Beamten- und Schulrecht, in allen Regeln wie Eigenheiten des Rechtsgebiets bestens bewandertdas Team von WIELAND Rechtsanwälte bietet seine Leistungen daher konsequent bundesweit an.

Hochschulrecht – Prüfungsrecht und Recht der akademischen Berufe

Rechtsanwalt Frank Wieland berät und vertritt neben den Hochschulen insbesondere Hochschullehrer und -lehrerinnen, Juniorprofessorinnen und -professoren sowie wissenschaftliche Mitarbeiter in den spezifischen Fragen ihrer Dienst- und Arbeitsverhältnisse.

Hierzu zählt neben ausgewiesener Expertise auf dem Gebiet hochschulrechtlicher Besonderheiten in Laufbahnfragen, beispielsweise der Befristung der Arbeits- und Dienstverhältnisse, auch besondere Kompetenz in Rechtsfragen der Berufungsverfahren, des Rechts der akademischen Titel sowie des Prüfungsrechts der Universitäten und weiteren Hochschulen.

In prüfungsrechtlichen Fragen steht Rechtsanwalt Wieland auch Studentinnen und Studenten zur Seite.

Mitgliedschaften und Engagement

Rechtsanwalt Frank Wieland gehört dem Arbeitskreis Hochschulrecht der europäischen EDV-Akademie des Rechts, der Bundesvereinigung öffentliches Recht e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein an.

Im Oberlandesgerichtsbezirk Köln übernimmt Rechtsanwalt Wieland die Leitung von Referendarsarbeitsgemeinschaften im Verwaltungsrecht.

Information und Kontakt

Das Team von WIELAND Rechtsanwälte, Bonn, übernimmt bundesweit Mandate im Bereich des öffentlichen Dienstrechts, des Hochschulrechts und des Prüfungsrechts.

Sie erreichen die Kanzlei unter

E-Mail:                [email protected]

Telefon: 02 28 / 90 90 15-0

www.wieland-recht.de

Kanzleinews

WIELAND Rechtsanwälte jetzt mit 3 Fachanwältinnen/Fachanwälten für Verwaltungsrecht

30.07.2016389 Mal gelesen

Mit der nunmehr dritten Fachanwältin für Verwaltungsrecht verstärken wir unsere Profilbildung durch Spezialisierung ausschließlich auf das gesamte Verwaltungsrecht und zusätzlich das Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst. Für jede verwaltungsrechtliche Fragestellung finden Sie aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung den passenden Ansprechpartner in unserer Kanzlei.