Gesetz zum Schutz von Nichtrauchern im Freistaat Sachsen
(Sächsisches Nichtraucherschutzgesetz - SächsNSG)
Landesrecht Sachsen
Titel: Gesetz zum Schutz von Nichtrauchern im Freistaat Sachsen (Sächsisches Nichtraucherschutzgesetz - SächsNSG)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: SächsNSG
Referenz: 250-13

Vom 26. Oktober 2007 (SächsGVBl. S. 495)

Zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 14. Juni 2012 (SächsGVBl. S. 270) (2)

Der Sächsische Landtag hat am 26. September 2007 das folgende Gesetz beschlossen:

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Zweckbestimmung1
Allgemeines Rauchverbot2
Ausnahmen3
Umsetzung des Rauchverbotes4
Ordnungswidrigkeiten5
Inkrafttreten6
(2) Red. Anm.:

Bekanntmachung der Sächsischen Staatskanzlei über das Inkrafttreten von Staatsverträgen

Vom 2. Juli 2012 (SächsGVBl. S. 449)

Die Sächsische Staatskanzlei gibt das Inkrafttreten des folgenden Staatsvertrages bekannt:
Der Erste Staatsvertrag zur Änderung des Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland (Erster Glücksspieländerungsstaatsvertrag - Erster GlüÄndStV) (SächsGVBl. 2012 S. 275) ist gemäß seinem Artikel 2 Abs. 1 Satz 1 am 1. Juli 2012 in Kraft getreten.