§ 70 LNatSchG
Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) 
Landesrecht Rheinland-Pfalz

Teil 10 – Übergangs-, Durchführungs- und Schlussbestimmungen

Titel: Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG) 
Normgeber: Rheinland-Pfalz
Amtliche Abkürzung: LNatSchG
Gliederungs-Nr.: 791-1
Normtyp: Gesetz

§ 70 LNatSchG – Inkrafttreten

(1) Dieses Gesetz tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft.

(2) Gleichzeitig treten außer Kraft:

  1. 1.

    das Landesnaturschutzgesetz vom 28. September 2005 (GVBl. S. 387, BS 791-1),

  2. 2.

    die Landesverordnung zur Änderung der Anlagen 1 und 2 zu § 25 Abs. 2 des Landesnaturschutzgesetzes vom 22. Juni 2010 (GVBl. S. 106, BS 791-1/1),

  3. 3.

    die Landesverordnung über die Aufgaben des Landesamtes für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht vom 12. Januar 1984 (GVBl. S. 6), geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 22. Juni 2004 (GVBl. S. 366), BS 791-1-10,

  4. 4.

    die Landesverordnung über die Ausgleichszahlung nach § 5 a des Landespflegegesetzes vom 24. Januar 1990 (GVBl. S. 35), zuletzt geändert durch Artikel 76 der Verordnung vom 28. August 2001 (GVBl. S. 210), BS 791-1-15.