§ 3 FischG
Fischereigesetz (FischG)
Landesrecht Sachsen-Anhalt
Titel: Fischereigesetz (FischG)
Normgeber: Sachsen-Anhalt

Amtliche Abkürzung: FischG
Referenz: 793.1

Abschnitt: Teil 1 – Allgemeine Vorschriften
 

§ 3 FischG – Fischereibefugnis

Zur Ausübung der Fischerei ist nur befugt, wer

  1. 1.
    als Fischereiausübungsberechtigter die volle oder als Inhaber einer Fischereierlaubnis eine beschränkte Befugnis besitzt, in einem Gewässer zu fischen und
  2. 2.
    einen Fischereischein nach Maßgabe der §§ 28 und 29 besitzt.