Allianz Global Investors Premium Management Immobilien-Anlagen - P - EUR - Ansprüche der Anleger

03.02.2011711 Mal gelesen
Allianz Global Investors Premium Management Immobilien-Anlagen - P - EUR geschlossen: was Anleger unbedingt sofort tun sollten!

Der Immobiliendachfonds Allianz Global Investors Premium Management Immobilien-Anlagen - P - EUR wurde nach Informationen von Allianz Global Investors geschlossen.  Für Anleger offener Immobilienfonds ist dies eine weitere Hiobsbotschaft. Nachdem es in der Vergangenheit zahlreiche offene Immobilienfonds erwischt hat, wurde nun auch der Dachfonds Allianz Global Investors Premium Management Immobilien-Anlagen - P - EUR geschlossen. Der Dachfonds investiert in zahlreiche offene Immobilienfonds, die geschlossen bzw. sogar liquidiert werden: z.B. SEB Immoinvest, AXA Immoselect oder Morgan Stanley P2 Value. Auch in den KanAm US-Grundinvest, der zwischenzeitlich liquidiert werden muss, befindet sich im Portfolio.

Begründet wurde die Schließung des Allianz Global Investors Premium Management Immobilien-Anlagen - P - EUR damit, dass die kurzfristig liquiden Mittel erschöpft seien. Anleger hatten Anteile von ca. 1 Milliarde Euro in diesem Jahr zurückgegeben. Davon sei die Hälfte allein im September 2010 zurückgegeben worden. Nach Angaben der Allianz Global Investors soll der sicher wieder geöffnet werden, wann wisse man aber nicht.

Gerade für Anleger, die auf die jederzeitige Verfügbarkeit angewiesen sind, ist diese Nachricht eine Katastrophe. Sie kommen derzeit nicht an ihr Geld.

Anlegern des Allianz Global Investors Premium Management Immobilien-Anlagen - P - EUR können Schadensersatzansprüche zustehen, mit denen sie die Möglichkeit haben, ohne Verlust an ihr Geld zu kommen. So kommen Ansprüche dann in Betracht, wenn Kick-Backs (Provisionen) verschwiegen wurden, die Banken erhalten haben. Daneben ist nach Ansicht von Rechtsanwalt Dr. Ralf Stoll von der Dr. Stoll & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, der bereits zahlreiche Anleger des Allianz Global Investors Premium Management Immobilien-Anlagen - P - EUR vertritt, ein Anspruch dann gegeben, wenn Anlegern die Anlage als sicher angepriesen wurde und dass da Geld immer verfügbar sei. Dies trifft gerade nicht zu. Anleger haben daher die Möglichkeit ohne Schaden aus der Anlage herauszukommen. Hier ist aber schnelles handeln erforderlich, da die Ansprüche zu verjähren drohen. Anleger des Allianz Global Investors Premium Management Immobilien-Anlagen - P - EUR sollten daher sofort handeln.

Hilfe durch einen rechtlichen Erstcheck der Ansprüche für € 50.- und weitere Informationen finden Sie hier: http://www.dr-stoll-kollegen.de/aktuelle-faelle/allianz-global-investors-premium-management-immobilien-anlagen-p-eur-geschlossen-was-anleger-tun-koe