Widerruf Ihres Kredits bei der UmweltBank AG - keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen

Widerruf Ihres Kredits bei der UmweltBank AG - keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen
16.11.2015204 Mal gelesen
Attraktive Umschuldung mit Hilfe des Widerrufs

Darlehensnehmern steht bei Verbraucherdarlehensverträgen, also Verträgen zwischen einem Unternehmen wie der UmweltBank als Kreditgeber und einem privat Handelnden als Kreditnehmer, ein Widerrufsrecht zu. Ist die Widerrufsbelehrung des Kreditinstituts fehlerhaft, können sich die Bankkunden auch Jahre nach dem Vertragsschluss vom Darlehensvertrag lösen. Bereits zahlreiche Kreditnehmer konnten auf diese Weise den alten Kreditvertrag ablösen und durch Umschuldung aufgrund der niedrigen Zinslage viel Geld sparen.

Widerrufsbelehrungen massenweise fehlerhaft - Widerruf nicht zeitlich begrenzt

Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs steht Verbrauchern, die fehlerhafte Belehrungen erhielten, gegenüber den Banken wie der UmweltBank ein unbefristetes Widerrufsrecht zu. Denn die Richter befürchten, das Widerrufsrecht könnte nicht effektiv ausgeübt werden, wenn die Kreditnehmer nicht ordnungsgemäß belehrt worden sind.

Wann ein Belehrungstext fehlerhaft ist, hängt vom Einzelfall ab. Anhaltspunkte können jedoch Abweichungen von dem vom Gesetzgeber zur Verfügung gestellten Muster bieten. Denn der Gesetzgeber gab den Banken zwar zur Unterstützung Musterbelehrungen vor. Zahlreiche Kreditinstitute wie auch die UmweltBank hielten sich jedoch nicht an die Vorgaben.

Widerruf des Darlehens bei der UmweltBank: Folgen und Häufige Konstellationen

Der Widerruf Ihres Kreditvertrags bei der UmweltBank führt zu einer Rückabwicklung des Darlehensvertrags. Der Kreditnehmer darf die bis dahin nicht getilgte Kreditsumme sofort zurückzahlen und erhält von der Bank die bereits bezahlten Raten zurück. Der große Vorteil dieses Vorgehens gegenüber einer Kündigung ist: Eine Vorfälligkeitsentschädigung fällt nicht an. Diese Kompensationszahlung fordern die meisten Banken bei Kündigung des Darlehens vor Ablauf der Zinsbindung, um ihre eigenen Nachteile auszugleichen. Diese Forderung kann gerade in Deutschland sehr hoch ausfallen. Der Widerruf kann daher mehrere tausend oder zehntausend Euro sparen.

In folgenden Konstellationen könnte Ihnen ein Widerruf weiterhelfen:

  1. Sie möchten von den aktuell niedrigen Zinsen profitieren und daher ihren alten Kredit ablösen
  2. Sie planen, Ihre Immobilie zu verkaufen und suchen einen Weg, die Vorfälligkeitsentschädigung zu vermeiden
  3. Sie haben einer Bank bereits eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt und würden dieses Geld gerne zurückfordern

Gesetzesänderung zieht Schlussstrich unter zeitlich unbegrenztes Widerrufsrecht

Der „Widerrufsjoker“, wie diese Möglichkeit sich aus alten Kreditverträgen zu lösen auch genannt wird, könnte allerdings bald Geschichte sein. Für 2016 ist eine Gesetzesänderung vorgesehen, die die Widerrufsrechte der Verbraucher beschränken soll. Nach dem Plan dieser Änderung sollen Darlehensverträge, die zwischen 2002 und 2010 aufgenommen wurden, im Juni 2016 zum letzten Mal widerrufen werden können. Kanzlei Werdermann | von Rüden rät interessierten Bankkunden daher zu zügigem Handeln.

UmweltBank gab unvollständige Informationen zum Fristbeginn an

Auch Kunden der UmweltBank könnten gute Aussichten haben, sich mit einem Widerruf vom Kredit zu lösen. In Belehrungstexten aus dem Jahr 2012 belehrte die UmweltBank die Verbraucher über den Beginn der Frist, dass sie erst nach Erhalt der Pflichtangaben nach § 492 II BGB beginne. Dazu zählt sie drei Pflichtangaben als Beispiele auf. Allerdings kann diese Angabe des Fristbeginns für rechtlich nicht geschulte Darlehensnehmer völlig unklar sein. Denn sie gibt nicht genau an, wann die Frist beginnt. Welche Pflichtangaben der Verbraucher nämlich abgesehen von den drei Beispielen noch erhalten muss, beschreibt die UmweltBank nicht. Die Angabe des genauen Fristbeginns ist aber essentiell für die Ausübung des Widerrufsrechts. Unvollständige Belehrungsabschnitte können dem Darlehensnehmer der UmweltBank den Widerruf erheblich erschweren.

Rechtsanwaltskanzlei Werdermann | von Rüden bietet Kunden der UmweltBank kostenlose Erstprüfung ihrer Vertragsunterlagen

Bei der Prüfung einer Widerrufsbelehrung fällt jedes einzelne Wort ins Gewicht. Schwachstellen zu erkennen, kann mitunter viel Aufwand und Fachwissen erfordern. Es sollte daher jede Belehrung im Einzelfall durch erfahrene Anwälte geprüft werden. Die langjährig im Verbraucherrecht tätigen Anwälte der Kanzlei Werdermann | von Rüden bieten eine kostenlose Erstbegutachtung Ihrer Vertragsunterlagen an. Innerhalb weniger Tage erhalten Sie Rückmeldung.

Ihre Vorteile nach Inanspruchnahme unserer kostenlosen Ersteinschätzung:

 
  1. Sie wissen ob Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist
  2. Wir sagen Ihnen wie die Gerichte gerade zu Ihrem Fall entscheiden
  3. Wir nennen Ihnen Ihr Einsparpotential beim Widerruf
  4. Wir sagen Ihnen was die Rechtsdurchsetzung kostet
  5. Wir sagen Ihnen wie lange es dauert bis Sie aus dem Vertrag heraus kommen
 

Kurz: Sie wissen was Ihnen zusteht und was es kostet