Widerruf Ihres Immobilienkredits bei der BW Bank

07.10.2015173 Mal gelesen
Die Gedanken um die Vorfälligkeitsentschädigung hinter sich lassen

Der Widerruf eines Darlehensvertrags ist ein Thema, über das aktuell viel berichtet wird. Auch Kunden der BW Bank könnten die Möglichkeit haben, ihren Vertrag zu widerrufen - auch noch viele Jahre nach Abschluss des Kreditvertrags. Der unschlagbare Vorteil eines Widerrufs gegenüber einer Kündigung des Darlehensvertrags bei der BW Bank: eine Vorfälligkeitsentschädigung fällt bei einem Widerruf nicht an. Die Kunden sparen somit hohe Summen an Geld.

Der Widerruf bei der BW Bank - Voraussetzungen und Folgen

Der Grund, wieso Darlehensnehmer in den Genuss kommen können, sich ohne diese Entschädigungszahlung vom Vertrag zu lösen: Dem Verbraucher, also dem zu privaten Zwecken Handelnden, steht ein Verbraucherwiderrufsrecht zu. Die Vorrausetzungen, von dem Widerruf auch heute noch Gebrauch zu machen sind:

- Ihr Immobilienkredit bei der BW Bank ist nach dem November 2002 geschlossen worden

- Sie haben den Darlehensvertrag als Verbraucher unterzeichnet

- die Belehrung über das Widerrufsrecht enthält einen Fehler

Die dritte Voraussetzung - Fehler in der Widerrufbelehrung - führt dazu, dass das Widerrufsrecht auch heute noch anwendbar ist. Denn regelmäßig müsste der Widerruf innerhalb von zwei Wochen nach dem Vertragsabschluss erklärt worden sein. Fehler in der Widerrufsbelehrung führen nach dem Willen des Gesetzgebers jedoch dazu, dass diese Frist von zwei Wochen nicht zu laufen beginnt.

Diese Folgen treten mit dem Widerruf ein: Durch einen wirksamen Widerruf ist der Darlehensnehmer von seinem Vertrag mit der BW Bank entbunden. Es entsteht ein sogenanntes Rückgewährschuldverhältnis zwischen den Parteien.  In jedem Fall muss die BW Bank die ausgezahlte Darlehenssumme ohne eine Vorfälligkeitsentschädigung annehmen.

Überflüssige Zusätze in den Widerrufsbelehrungen der BW Bank

Für Kunden der BW Bank, die ihre Verträge zwischen 2007 und 2009 abgeschlossen haben, bestehen teilweise gute Chancen, von dem Widerrufsrecht für Verbraucher Gebrauch zu machen. In zahlreichen Belehrungen findet sich ein umfangreicher Abschnitt zu „finanzierten Geschäften“. Die im Verbraucherrecht erfahrenen Anwälte der Kanzlei Werdermann ? von Rüden wissen jedoch: Dieser Abschnitt der Belehrung kann auf Verbraucher ohne spezielle Vorkenntnisse verwirrend wirken. Die ausführlichen Informationen über finanzierte Geschäfte sind für private Darlehensnehmer meist unverständlich. Zudem nehmen sie in Belehrungen der BW Bank weitaus mehr Platz ein als die Belehrung über das Widerrufsrecht an sich. Die Abschnitte über finanzierte Geschäfte sind außerdem auch bei Belehrungen zu Verträgen enthalten, die überhaupt kein finanziertes Geschäft zum Gegenstand haben.

Kenner des Bankrechts können hier ansetzen, um für die Fehlerhaftigkeit der Belehrung zu argumentieren. Denn der Verbraucher soll klar verständlich belehrt werden. Überflüssige, schwer verständliche Hinweise, wie sie von der BW Bank zum Teil verwendet wurden, können im Einzelfall dazu führen, den Verbraucher von dem Kerninhalt der Belehrung abzulenken.

Ausführliche nicht relevante Belehrungen nicht nur bei der BW Bank - auch die Volksbank Mittelhessen eG, die PSD Bank Nürnberg, die Kreissparkasse Heilbronn und viele andere Banken verwendeten ablenkende Passagen

Zusätzliche Passagen, die dem Kunden die Ausübung des Widerrufsrechts erschweren, hat die Kanzlei  Werdermann ? von Rüden zu Hauf auch bei anderen Banken gefunden. So zum Beispiel auch bei

- der AXA Bank AG (2003-2010)

- der Volksbank Mittelhessen eG (2008)                   

- der PSD Bank Nürnberg (2010)

- der Kreissparkasse Heilbronn (2010).

Kostenlose Erstprüfung ihrer Vertragsunterlagen der BW Bank durch die Kanzlei Werdermann ? von Rüden

Zwischen Ihnen und einem erfolgreichen Widerruf stehen vielleicht nur wenige Tage. Die im Bank- und Verbraucherrecht tätigen Anwälte der Kanzlei Werdermann ? von Rüden geben eine kostenlose Erstbegutachtung Ihrer Unterlagen ab. Sie erhalten innerhalb kurzer Zeit Rückmeldung und können danach selbst entscheiden, wie Sie weiter verfahren möchten. Besuchen Sie unsere Website: https://www.wvr-law.de/