Wirecard - Dschungel: Erste Anlegerklage gegen KPMG

KPMG Klage
15.12.2020556 Mal gelesen
Erfreuliche Neuigkeiten für Einzelkläger

Auch angesichts des sich andeutenden gerichtlichen Erfolgs hält Rechtsanwalt Jens Graf, Düsseldorf, weiter Ausschau nach zusätzlichen Ansätzen für eine Stärkung der wirtschaftlichen Erfolgsaussichten seiner Wirecard - Mandanten. Nach dem Ergebnis der Auswertung seiner Kanzlei vorliegender Informationen bietet sich für einen Teil der Betroffenen die Gelegenheit, neben den bekannten Adressen, wie der Wirtschaftsprüfung EY, auch KPMG auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen. Weitere Einzelklagen sind in Bearbeitung.

Erneut ist insbesondere rechtsschutzversicherten Geschädigten zu individuellen Prozessen zu raten. Nehmen sie unverbindlich Kontakt mit uns auf und stellen uns gern Ihre Fragen. Ohne Massenabfertigung bieten wir unserer Mandantschaft einen persönlichen, nur auf ihren Fall konzentrierten Service, der auch die Deckungsanfragen bei Rechtsschutzversicherungen umfasst. Offerten für Prozessfinanzierungen werden an Interessenten weitergeleitet.

Düsseldorf, den 15.12.2020

Jens Graf, Rechtsanwalt
Königsallee 52-54, 40212 Düsseldorf
Telefon-Nr.: 0211 86322525 Telefax-Nr.: 0211 86322555
E-Mail: [email protected]

www.vermögensrekonstruktion.de

Fakten zu Jens Graf Rechtsanwälte

Rechtsanwalt Graf und Mitstreiter sind ausschließlich im Kapitalanlagenrecht tätig und vertreten die Anlegerseite. Seit 1988 begleitet der Kanzleigründer das Kapitalanlagerecht durch Publikationen, das Erstreiten wegweisender Urteile und seriöse Öffentlichkeitsarbeit und hat zahlreiche Mandanten erfolgreich vertreten. Mit seiner über 30 jährigen Erfahrung widmet sich die renommierte Kanzlei mit Kompetenz, Engagement und Überzeugung unabhängig der Wiederherstellung verlorenen Vermögens von Anlegern und Privatinvestoren. Nach der Erhebung WiWo-Top-Kanzleien des angesehenen Magazins WirtschaftsWoche ist Rechtsanwalt Jens Graf einer der "besten deutschen Anlegeranwälte".