LogisFonds I GmbH: Positives Abfindungsguthaben aus Sprintverträgen

LogisFonds I AG vor dem Aus?
15.01.201923 Mal gelesen
Anleger sollten sich auf Angebote der LogisFonds I GmbH nicht einlassen

Anleger der einstigen Garbe Logimac AG (aktuell: LogisFonds I GmbH), die sog. „Sprintvertäge“ bei der Gesellschaft abgeschlossen haben, erhielten in der Vergangenheit Angebote der Gesellschaft, die lediglich eine reduzierte Zahlung des positiven Abfindungsguthabens vorsahen. Gestützt werden die Angebote im Wesentlichen auf angebliche Zurückbehaltungsrechte der LogisFonds I GmbH, die sich aus dem Gesellschaftsvertrag ergeben würden.

Betroffenen Anlegern wird empfohlen, die Angaben der LogisFonds I GmbH rechtlich überprüfen zu lassen. Aus unserer Sicht ist die Gesellschaft nicht berechtigt die Auszahlung des Abfindungsguthabens zu verweigern. Die Zurückbehaltungsrechte enden spätestens zum 01.02.2019.

Die Kanzlei Dr. Greger & Collegen, die schon seit vielen Jahren Erfahrungen mit den von Rothmann & Cie. aufgelegten unternehmerischen Beteiligungen hat und insbesondere auch bereits zahlreiche Anleger der LogisFonds I GmbH vertritt, rät den von den aktuellen Angeboten betroffenen Anlegern, sich auf die Taktik der Gesellschaft nicht einzulassen und das von der Fondsgesellschaft unterbreitete Angebot nicht ungeprüft anzunehmen. „Unser Ziel ist es, die den Anlegern zustehenden positiven Abfindungsguthaben in voller Höhe zu realisieren“, so Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Dr. Stephan Greger. Der Kanzlei liegen mehrere Anfragen von betroffenen Anlegern vor. Je mehr Anleger sich für eine Vertretung entscheiden, desto besser lässt sich dem Fonds in Augenhöhe entgegentreten.

Um hierzu eine kostenlose und unverbindliche Ersteinschätzung zu erhalten, können sich betroffene Anleger der LogisFonds I GmbH an die Fachanwälte der Kanzlei Dr. Greger & Collegen wenden. Eine schnelle Kontaktaufnahme ist über die Internetseite der Fachanwaltskanzlei unter folgendem Link:

https://www.dr-greger.de/kontakt/beratung-fuer-anleger/

bzw. folgender E-Mailadresse:

[email protected]

möglich.