US.Sammelklage in Sachen BP eingereicht

05.05.2010697 Mal gelesen
COMPLAINT against all defendants (Filing fee $350.00, receipt number 14643000762), filed by Franklin Parker, Fair Maiden Seafood, LLC, Thomas Becker, Desporte & Sons Inc., Clark Seafood Company, Inc. (Attachments: # 1 Civil Cover Sheet) (RLW) (Entered: 04/30/2010)
30.April 2010; Die erste Sammelklage in Sachen BP, Transocean Offshore Deepwater Drilling, Inc., Halliburton Energy Services, Inc. et al wurde bei Gericht eingereicht. Dem einen Leid (z.B. Fischerei, Natur; Anlieger) , des anderen  Freud (auf Erfolgsbasis arbeitender (Sammel) Klägeranwälte). Es war nur eine Frage von Tagen, bis die ersten Klagen eingereicht würden. Man darf auf die noch kommenden Klagen gespannt sein. Zu hoffen bleibt, dass es die Leidtragenden dieser Umweltkatastrophe sein werden, die aus den Klagen Nutzen ziehen, und nicht in unangemessener Weise Dritte. Der US-Blog www.usa-recht.de hält Sie informiert über den Fortgang dieses klassischen US-Klagetyps "Sammelklage" und diesbezüglicher Verfahrenseigenheiten bis hin zu den auch in diesem Fall geltend gemachten Punitive Damages (Strafschadensersatz).
COMPLAINT against all defendants (Filing fee $350.00, receipt number 14643000762), filed by Franklin Parker, Fair Maiden Seafood, LLC, Thomas Becker, Desporte & Sons Inc., Clark Seafood Company, Inc. (Attachments: # 1 Civil Cover Sheet) (RLW) (Entered: 04/30/2010)

Die Klageschrift finden Sie unter www.usa-recht.de, in Zukunft auch die weiteren Verfahrensdokumente.. Über aktuelle US-Blogeinträge können Sie sich via rss feed unterrichten lassen.