Produkthaftung USA

Produkthaftung USA
24.02.2014625 Mal gelesen
Seminar 19.September 2013 / NIETZER & HÄUSLER und Management Circle / Stuttgart.

Seminar 19.September 2013 / NIETZER & HÄUSLER und Management Circle / Stuttgart. Trotz langjähriger wirtschaftlicher Verflechtungen mit den USA bestehen in der Praxis immer noch unklare Vorstellungen über das amerikanische Rechts- und Haftungssystem. Immer wieder machen Millionen klagen von sich reden und in vielen Köpfen hat sich der US-Markt als ein „Pulverfass für Haftungsklagen” verankert. Tatsächlich steigen die Gewährleistungskosten allgemein und besonders in den USA stetig. Der Kunde sucht nach Kostendeckung und versucht Kosten an Lieferanten weiterzureichen. Auch wenn sich die Regeln und Vorgaben und die gesamte Rechtstradition deutlich vom Vorgehen in Europa unterscheiden, so unterliegt die Produkthaftung in den USA ebenfalls gewissen Grundsätzen und ist mit dem richtigen Know-how beherrschbar.Seminarflyer USA - Produkthaftung