U.S.-Office of Foreign Assets Control - Wissenswertes für deutsche Unternehmen

U.S.-Office of Foreign Assets Control - Wissenswertes für deutsche Unternehmen
24.02.2014235 Mal gelesen
Wer als deutsches Unternehmen in den USA eine Tochtergesellschaft hat, sollte sich auf der U.S.-OFAC (Office of Foreign Assets Control) Seite über bestehende Sanktionen gegen Länder wie Iran, Syrien, Nord Korea, Cuba etc informieren. Verstöße gegen diese Sanktionen, z.B. auch aus Deutschland heraus, haben weitreichende Wirkungen auch für die deutsche Muttergesellschaft.

Wer als deutsches Unternehmen in den USA eine Tochtergesellschaft hat, sollte sich auf der U.S.-OFAC (Office of Foreign Assets Control) Seite über bestehende Sanktionen gegen Länder wie Iran, Syrien, Nord Korea, Cuba etc informieren. Verstöße gegen diese Sanktionen, z.B. auch aus Deutschland heraus, haben weitreichende Wirkungen auch für die deutsche Muttergesellschaft.

[The Office of Foreign Assets Control ("OFAC") of the US Department of the Treasury administers and enforces economic and trade sanctions based on US foreign policy and national security goals against targeted foreign countries and regimes, terrorists, international narcotics traffickers, those engaged in activities related to the proliferation of weapons of mass destruction, and other threats to the national security, foreign policy or economy of the United States.]