Jameda – Arzt Bewertung löschen – Anwalt hilft

Jameda – Arzt Bewertung löschen – Anwalt hilft
07.02.2014504 Mal gelesen
Viele Ärzte machen momentan die schmerzliche Erfahrung, dass auf dem Arztbewertungsportal Jameda unwahre Tatsachen über sie verbreitet werden. Diesen Bewertungen, die nicht nur von Patienten, sondern vermutlich auch von Konkurrenten stammen, ist der Arzt nicht hilflos ausgeliefert. Lesen Sie weiter.

Jameda Bewertung – Was muss gehen, was darf stehen bleiben?

Ärzte müssen nach den Entscheidungen dreier Gerichte damit leben, dass man sie in anonymisierter Form auf Portalen wie Jameda.de oder Sanego.de bewertet.

Diese Bewertungen fallen nicht immer gut aus. Ab und zu macht ein unzufriedener Patiente seinem Ärger durch eine Text- oder Notenbewertung Luft und schießt dabei über das Ziel hinaus.

Zulässig sind nämlich nur Meinungsäußerungen und wahre Tatsachenbehauptungen, sofern diese den Arzt nicht herabwürdigen. Unzulässig sind unwahre Tatsachenbehauptungen und sogar Meinungsäußerungen, die die Grenze zur sog. Schmähkritik überschreiten. Eine negative Meinungsäußerung muss sich immer auf einen Sachverhalt beziehen und darf nicht das Ziel haben, den Arzt zu diffamieren oder ihn herabzuwürdigen.

Schlechte Jameda Bewertung – Was tun?

Portale wie Jameda oder Sanego sind verpflichtet, die Bewertungen nach einer detaillierten Stellungnahme des Arztes zunächst offline zu stellen. Dann holen die Portale eine Stellungnahme des Bewerters ein.

Vorsicht: Es kam bereits oft vor, dass das Portal nach einer Bestätigung des Patienten die Textbewertung gelöscht, jedoch die Notenbewertung wieder veröffentlicht hat. Dies ist der GAU für den Bewerteten, da man gegen die Note selbst fast machtlos ist.

Sofern Sie anwaltlich vertreten sind, ist die Chance, dass die rechtswidrige Bewertung komplett gelöscht wird, ungleich größer.

Was kann ein Anwalt für den Arzt tun?

Lassen Sie sich nichts gefallen und gegen Sie gegen negative Bewertungen vor, die Ihren Ruf und damit Ihre Praxis finanziell bedrohen.

Rechtsanwalt Hechler prüft für Sie, ob unzulässige unwahre Tatsachenbehauptungen oder Meinungsäußerungen vorliegen, die gelöscht werden müssen. Z. B. sind Aussagen wie „hier geht es nur ums Geld“. „der Arzt ist inkompetent“ oder „das ist Abzocke“ in der Regel rechtswidrig und sofort zu löschen.

Sollten Sie eine negative Arztbewertung erhalten haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A.

Telefon 07171 - 18 68 66

Weitere Informationen zu Jameda Bewertungen finden Sie hier.