Abmahnung durch Waldorf Frommer „Pitbull – Globalization“

Abmahnung durch Waldorf Frommer „Pitbull – Globalization“
16.02.2015189 Mal gelesen
Die Sony Music Entertainment Germany GmbH lässt durch die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer Anschlussinhaber abmahnen.

Der Gegenstand der Abmahnung ist das Musikwerk „Globalization“ von dem amerikanischen Rapper Pitbull. Dieses sollen die Anschlussinhaber über ihren Internetanschluss über ein Peer-to-Peer Netzwerk anderen Nutzern selbiger ohne Erlaubnis der Rechtinhaberin Sony Music Entertainment Germany GmbH und damit widerrechtlich zum Download angeboten haben. Aufgrund einer derart begangenen Rechtsverletzung seien der Sony Music Entertainment Germany GmbH Unterlassungs- und Schadenersatz gegen die Anschlussinhaber entstanden. Die Münchner Kanzlei Waldorf Frommer fordert daher die abgemahnten Anschlussinhaber auf, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben sowie einen Abgeltungsbetrag in Höhe von 815,00 Euro zu zahlen.

Regelmäßig können sich die Abgemahnten den Vorwurf des illegalen Filesharing nicht erklären. Bei derartigen Netzwerken ist jedoch darauf zu achten, dass selbst bei einmaligen Herunterladen von Dateien, die bereits auf den Rechner befindende Dateien automatisch einer unbestimmten Vielzahl von Personen zur Verfügung gestellt und damit öffentlich zugänglich gemacht werden.

Was ist bei dem Erhalt einer Abmahnung zu beachten?

Wenn auch Sie eine Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen einer Urheberrechtsverletzung an dem Musikwerk „Pitbull – Globalization“ erhalten haben, könne Sie in der Regel davon ausgehen, dass über ihren Anschluss auch die Urheberrechtverletzung begangen wurde. Daher ist es regelmäßig nicht vorteilhaft die Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer lediglich zu ignorieren. Die Kanzlei Waldorf Frommer hat bereits in der Vergangenheit die rechtlichen Interessen ihrer Mandantschaft gerichtlich weiterverfolgt. Die Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung an dem Musikwerk „Pitbull – Globalization“ sollte daher nicht einfach ignoriert werden, anderenfalls könnten gegen Sie weitere rechtliche kostspielige Schritte gegen Sie eingeleitet werden.

Ratsam ist es bei dem Erhalt einer Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen einer Urheberrechtsverletzung an dem Musikwerk „Pitbull – Globalization“ daher innerhalb der Frist einen fachkundigen Rechtsanwalt aufsuchen, dieser kann dann die für ihren Einzelfall bestmögliche Reaktion bestimmen.

Handlungen wie voreilige Zahlung oder sogar Abgabe einer vorformulierten Unterlassungserklärung sollten unbedingt vermieden werden. Durch derartige voreilige Handlungen könnten Sie sich gegebenenfalls bestehende Verteidigungsmöglichkeiten abschneiden.

Zwar können Sie sich bei dem Erhalt einer Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer wegen einer Urheberrechtsverletzung an dem Musikwerk „Pitbull – Globalization“ in der Regel sich sein, dass über ihren Anschluss eine Urheberrechtsverletzung begangen wurde, jedoch heißt das noch nicht, das Sie als Anschlussinhaber dieser auch selbstverantwortlich begangen haben. Zwar besteht dahingehend vorab die Vermutung, dass Sie als Anschlussinhaber auch der Täter der Rechtsverletzung sind. Besteht jedoch beweissicher eine ernsthafte Möglichkeit, dass ein andere selbstverantwortlicher Dritter die Urheberrechtsverletzung an dem Musikwerk „Pitbull – Globalization“ verlasst hat ist diese Vermutung bereits widerlegt und die Schadensersatzforderung kann gegen Sie nicht mehr rechtlich verfolgt werden.

Vorherige Zahlungen oder sogar Unterzeichnungen einer Unterlassungserklärung die unter Umständen eine vollständige Anerkennung der Forderungen der Sony Music Entertainment Germany GmbH entziehen einer Verhandlung bezüglich der Forderungen meist die Basis.

In der Regel lohnt sich daher die rechtliche Überprüfung des Einzelfalles.

Das Team von Abmahnhelfer.de hat seit Jahren Erfahrungen hinsichtlich der Abwehr von Filesharing-Abmahnungen. In einem Erstgespräch unter der Telefonnummer: 030 / 965 359 485 können Sie uns Ihren Fall schildern, um eine erste anwaltliche Einschätzung zu erhalten. Danach unterbreiten wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Gerne können Sie auch das auf dieser Website vorhandene Kontaktformular ausfüllen.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, Ihr Team von abmahnhelfer.de!