Hintergrund-Bild
Ralf Nauert

Rechtsanwalt

Ralf Nauert

Termin vereinbaren
  • Fachanwalt für Versicherungsrecht
  • Fachanwalt für Medizinrecht
  • Fachanwalt für Verkehrsrecht
MESCHKAT & NAUERT
Katharinengasse 1
Büro Gießen
35390 Gießen
(0641) 98 44 13 10

Weitere Informationen über mich

1972 in Hessen geboren. Nach Banklehre in Frankfurt und Windhoek/Namibia sowie anschließender juristischer Ausbildung in Gießen, Warwick/UK und an der DHV in Speyer als Rechtsanwalt zunächst für eine internationale Großkanzlei in Frankfurt im Bereich Kapitalmarkt- und Versicherungsrecht tätig. 2003 zusammen mit Rechtsanwalt Meschkat die Sozietät MESCHKAT & NAUERT als Kanzlei für Versicherungs-, Schadens- und Haftungsrecht gegründet, mit Büros in Gießen und Frankfurt am Main als Fachanwalt für Versicherungsrecht und Fachanwalt für Medizinrecht sowie Fachanwalt für Verkehrsrecht tätig.

Kanzleinews

Buchempfehlung: Versicherungsrechtliche Aspekte der Kostenerstattung einer Kinderwunschbehandlung

09.09.2013611 Mal gelesen

Reproduktionsmedizinische Behandlungen - insb. IVF/ICSI - sind im Leistungsumfang der Krankenkassen (GKV) und privaten Krankenversicherungen (PKV) grundsätzlich enthalten. Das gilt jedoch nicht unlimitiert und ist insbesondere bei der GKV mit erheblicher Eigenleistung der betroffenen Paare verbunden.

Zum 1. Januar 2004 wurde die Kostenerstattung für Kinderwunschbehandlungen in der GKV deutlich eingeschränkt, so dass statt vorher 100% nur noch 50% der Behandlungskosten und grundsätzlich nur für 3 Versuche übernommen werden. Deshalb hat sich die Zahl der nach einer IVF-Behandlung geborenen Kinder mehr als halbiert. Die bittere Erkenntnis: viele Paare können sich ihren Kinderwunsch - aus finanziellen Gründen - nicht mehr erfüllen.

Obgleich die PKV hier aufgrund des vertraglich vereinbarten Kostenerstattungsanspruchs deutlich mehr leisten muss, stellen sich auch dort immer wieder im konkreten Fall Fragen der Erstattungsfähigkeit.

Das Buch ist 2013 im Carl Auer Verlag (ISBN 978-3-89670-861-8) erschienen. Der Autorenbeitrag findet sich dort ab Seite 201 ff.


MESCHKAT & NAUERT
www.kinderwunschanwalt.de

MESCHKAT & NAUERT als Spezialkanzlei für Versicherungs-, Schadens- und Haftungsrecht im NOMOS Handbuch 2011

26.04.2011656 Mal gelesen

Mit Kanzleien in Deutschland hat es sich der Nomos Verlag zur Aufgabe gemacht, der zunehmenden Komplexität des Marktes Rechnung zu tragen und für mehr Transparenz auf dem Rechtsberatungsmarkt zu sorgen. Das Werk enthält ausführliche Profile mit interessanten Angaben zu Geschichte, Philosophie, Kernkompetenzen und Mandaten der Sozietäten. Weitere Informationen zur Kanzlei als Arbeitgeber sowie tabellarischen Übersichten zur Anzahl der Berufsträger, zu den Partnern und Fachanwaltschaften wie auch eine Übersicht der Standorte und Fremdsprachenkenntnisse geben dem Leser einen genauen Aufschluss über die Struktur und Leistungsfähigkeit der enthaltenen Kanzleien. 

MESCHKAT & NAUERT wurde mit Büros in Gießen und Frankfurt am Main in den Sparten

  • Versicherungs- und Haftungsrecht
  • Produkthaftung
  • Bank- und Kapitalmarktrecht

als ausgwiesene Boutique u.a. im Risiko-Management für den Mittelstand erfasst. Wir freuen uns über die Bestätigung und stehen im Rahmen unserer Spezialisierung gerne und jederzeit zur Verfügung.

MESCHKAT & NAUERT GbR Rechtsanwälte
Kanzlei für Versicherungs-, Schadens- und Haftungsrecht

Hauptsitz in Gießen
Katharinengasse 1
35390 Gießen
Telefon 06 41 - 98 44 13-0
Telefax 06 41 - 98 44 13-10
E-Mail: [email protected]

Zweigstelle in Frankfurt am Main
Schumannstraße 27
60325 Frankfurt am Main
Telefon  069 / 975 46-246
Telefax  069 / 975 46-247
E-Mail: [email protected]

MESCHKAT & NAUERT abermals im JUVE Handbuch 2010/2011

30.11.2010624 Mal gelesen

Aus der JUVE-Bewertung: Eine im Versicherungsrecht empfohlene Kanzlei, die ihre strat. Position in Hessen u. Mitteldtl. gefestigt hat. Der letztj. Schritt, eine Dependance in Frankfurt zu eröffnen, hat für neuen Mandatsfluss aus der dortigen Versicherungswirtschaft u. bei mittelständ. Unternehmen geführt. Obgleich M&N nicht als Full-Service-Einheit aufgestellt ist, erschließt sie sich über ihre Haftungsexpertise Compliance- u. Risikomanagementthemen. Zudem deckt sie mit einem jüngeren Anwalt kapitalmarktnahe Komplexe ab..  Kanzleitätigkeit: Schwerpunkte in Passivprozessen in den Sparten Kfz-Haftpflicht, Arzthaftung, Personen- u. Sachversicherung. Umfassend Betrugsabwehr u. regelm. Regresse für Versicherer. Zudem Beratung des regionalen Mittelstands. (2 Equity-Partner, 4 Associates)

Berechnung des Haushaltsführungsschadens bei Personenschäden - MESCHKAT & NAUERT berät durch Fachanwälte für Versicherungsrecht

07.05.20102432 Mal gelesen

Bei der Abwicklung von Personenschäden ist die Bedeutung des Haushaltsführungsschadens im Rahmen der Schadenregulierung lange unterschätzt worden und wird nach wie vor in seiner wirtschaftlichen Bedeutung oftmals verkannt. Gerade auch die Sozialversicherungsträger haben den Haushaltsführungsschaden als eine Position entdeckt, mit der sich eine Regressforderung auffüllen lässt. Die Berechnung dieser Schadensposition aber ist nicht einfach, so dass insgesamt hier große Fehlerpotenziale bestehen. Als Fachanwälte für Versicherungsrecht und ständiger Befassung mit umfangreichen Personenschäden kennen wir die gesamten praxisrelevanten Probleme des Haushaltsführungsschadens, vor allem im Falle der Verletzung, aber auch bei Tötung des Haushaltsführenden. Auch die insoweit relevanten sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen werden dabei berücksichtigt und im Falle einer Abfindung dieser Schadensposition zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten und Kapitalisierung ebenso beachtet.

Als Kanzlei für Versicherungs-, Schadens- und Haftungsrecht helfen wir gerne weiter.

MESCHKAT & NAUERT
Kanzlei für Versicherungs-,
Schadens- und Haftungsrecht

www.kanzlei-mn.de