Bundesgerichtshof
Beschl. v. 06.10.2015, Az.: XI ZR 212/14
Kostenauferlegung nach Erledigung des Rechtsstreits
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 06.10.2015
Referenz: JurionRS 2015, 28406
Aktenzeichen: XI ZR 212/14
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG Mönchengladbach - 25.09.2013 - AZ: 36 C 545/13

LG Mönchengladbach - 02.04.2014 - AZ: 2 S 154/13

BGH, 06.10.2015 - XI ZR 212/14

Der XI. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch den Richter Dr. Joeres als Vorsitzenden, die Richter Maihold und Dr. Matthias sowie die Richterinnen Dr. Derstadt und Dr. Dauber
am 6. Oktober 2015
beschlossen:

Tenor:

Nachdem die Parteien den Rechtsstreit in der Hauptsache übereinstimmend für erledigt erklärt haben, hat die Beklagte die Kosten des Rechtsstreits zu tragen (§ 91a Abs. 1 Satz 1 ZPO).

Der Streitwert wird auf 446,25 EURO festgesetzt (vgl. Senatsbeschluss vom 28. Oktober 2014 - XI ZR 395/13, [...]).

Joeres

Maihold

Matthias

Derstadt

Dauber

Hinweis: Das Dokument wurde redaktionell aufgearbeitet und unterliegt in dieser Form einem besonderen urheberrechtlichen Schutz. Eine Nutzung über die Vertragsbedingungen der Nutzungsvereinbarung hinaus - insbesondere eine gewerbliche Weiterverarbeitung außerhalb der Grenzen der Vertragsbedingungen - ist nicht gestattet.