Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach Themen im Rechtswörtebuch zu suchen!

Globalzession

 Normen 

§§ 398 ff. BGB

 Information 

Abtretung sämtlicher gegenwärtiger und künftiger Forderungen des Schuldners an einen Gläubiger.

Insbesondere Banken lassen sich oftmals vom Schuldner zur Sicherung ihrer Forderungen dessen sämtliche Forderungen abtreten. Eine derartige Globalzession kann vor allem aus zwei Gründen sittenwidrig sein:

 Siehe auch 

BGH 29.11.2007 - IX ZR 30/07 (Anfechtbarkeit von Globalzessionen als kongruente Deckung)

Bruckhoff: Insolvenzfestigkeit der Globalzession, Anmerkung zu BGH, U. v. 29.11.2007 - IX ZR 30/07; Neue Zeitschrift für Insolvenzrecht - NZI 2008, 87

Reinicke/Tiedtke: Kreditsicherung; 6. Auflage 2012