§ 272 StPO
Strafprozessordnung (StPO)
Bundesrecht

Zweites Buch – Verfahren im ersten Rechtszug → Sechster Abschnitt – Hauptverhandlung

Titel: Strafprozessordnung (StPO)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: StPO
Gliederungs-Nr.: 312-2
Normtyp: Gesetz

§ 272 StPO – Inhalt des Hauptverhandlungsprotokolls

Das Protokoll über die Hauptverhandlung enthält

  1. 1.
    den Ort und den Tag der Verhandlung;
  2. 2.
    die Namen der Richter und Schöffen, des Beamten der Staatsanwaltschaft, des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle und des zugezogenen Dolmetschers;
  3. 3.
    die Bezeichnung der Straftat nach der Anklage;
  4. 4.
    die Namen der Angeklagten, ihrer Verteidiger, der Privatkläger, Nebenkläger, Verletzten, die Ansprüche aus der Straftat geltend machen, der sonstigen Nebenbeteiligten, gesetzlichen Vertreter, Bevollmächtigten und Beistände;
  5. 5.
    die Angabe, dass öffentlich verhandelt oder die Öffentlichkeit ausgeschlossen ist.

Zu § 272: Geändert durch G vom 17. 7. 2015 (BGBl I S. 1332).