Sächsisches Enteignungs- und Entschädigungsgesetz (SächsEntEG)
Landesrecht Sachsen
Titel: Sächsisches Enteignungs- und Entschädigungsgesetz (SächsEntEG)
Normgeber: Sachsen
Amtliche Abkürzung: SächsEntEG
Referenz: 421-4

Vom 18. Juli 2001 (SächsGVBl. I S. 453)

Zuletzt geändert durch Artikel 19 des Gesetzes vom 27. Januar 2012 (SächsGVBl. S. 130, 556)

Der Sächsische Landtag hat am 21. Juni 2001 das folgende Gesetz beschlossen:

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Anwendungsbereich1
Enteignungszweck2
Gegenstand und Zulässigkeit der Enteignung3
Entschädigung und Rückenteignung4
Enteignungsverfahren5
Anwendung des Baugesetzbuches6
Ordnungswidrigkeiten7
Änderung des Sächsischen Straßengesetzes8
Änderung des Sächsischen Wassergesetzes9
Übergangsbestimmungen10
In-Kraft-Treten11