§ 89 LWahlG
Landeswahlgesetz (LWahlG)
Landesrecht Rheinland-Pfalz

Vierter Abschnitt – Schlussbestimmungen

Titel: Landeswahlgesetz (LWahlG)
Normgeber: Rheinland-Pfalz
Amtliche Abkürzung: LWahlG
Gliederungs-Nr.: 1110-1
Normtyp: Gesetz

§ 89 LWahlG – In-Kraft-Treten (1)

Dieses Gesetz tritt am Tage nach seiner Verkündung in Kraft.

(1) Amtl. Anm.:

Die Bestimmung betrifft das In-Kraft-Treten des Gesetzes in der ursprünglichen Fassung vom 7. Dezember 1950. Das Landeswahlgesetz in der Fassung vom 24. November 2004 gilt ab 27. Oktober 2004