§ 16a KSVG
Gesetz über die Sozialversicherung der selbstständigen Künstler und Publizisten (Künstlersozialversicherungsgesetz - KSVG)
Bundesrecht

Zweiter Abschnitt – Beitragsanteile des Versicherten → Erster Unterabschnitt – Höhe der Beitragsanteile

Titel: Gesetz über die Sozialversicherung der selbstständigen Künstler und Publizisten (Künstlersozialversicherungsgesetz - KSVG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: KSVG
Gliederungs-Nr.: 8253-1
Normtyp: Gesetz

§ 16a KSVG – [Pflegeversicherung]

Eingefügt durch G vom 26. 5. 1994 (BGBl I S. 1014).

(1) 1Versicherte haben an die Künstlersozialkasse als Beitragsanteil zur sozialen Pflegeversicherung für den Kalendermonat die Hälfte des sich aus § 55 Abs. 1 und 2 und § 57 Abs. 1 des Elften Buches Sozialgesetzbuch ergebenden Beitrages zu zahlen. 2Der Beitragsanteil erhöht sich um den Beitragszuschlag, der sich aus § 55 Abs. 3 des Elften Buches Sozialgesetzbuch ergibt. 3Der Beitragsanteil für einen Kalendermonat wird am Fünften des Folgemonats fällig.

Absatz 1 neugefasst durch G vom 15. 12. 2004 (BGBl I S. 3448). Satz 2 geändert durch G vom 21. 7. 2014 (BGBl I S. 1133).

(2) § 16 Abs. 2 gilt entsprechend.

Zu § 16a: Vgl. RdSchr. 96 a Tit. 11, RdSchr. 04 p, RdSchr. 15 d Tit. 7.13.