Anlage 2 GrwV
Verordnung zum Schutz des Grundwassers (Grundwasserverordnung - GrwV)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Verordnung zum Schutz des Grundwassers (Grundwasserverordnung - GrwV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: GrwV
Gliederungs-Nr.: 753-13-2
Normtyp: Rechtsverordnung

Anlage 2 GrwV – Schwellenwerte

(zu § 3 Absatz 1, § 5 Absatz 1 und 2, § 7 Absatz 2 Nummer 1, § 10 Absatz 2 Satz 4 Nummer 1)

SubstanznameCAS-Nr. 11)SchwellenwertAbleitungskriterium
Nitrat (NO3-)-50 mg/lGrundwasserqualitätsnorm gemäß Richtlinie 2006/118/EG
Wirkstoffe in Pflanzenschutzmitteln und Biozidprodukten einschließlich relevanter Stoffwechsel-, Abbau- und Reaktionsprodukte2)-jeweils 0,1 µg/l insgesamt3) 0,5Grundwasserqualitätsnorm gemäß Richtlinie 2006/118/EG
Arsen (As)7440-38-210 µg/lTrinkwasser - Grenzwert für chemische Parameter
Cadmium (Cd)7440-43-90,5 µg/lÖkotoxikologisch abgeleitet: PNEC + Hintergrundwert
Blei (Pb)7439-92-110 µg/lTrinkwasser - Grenzwert für chemische Parameter
Quecksilber (Hg)7439-97-60,2 µg/lÖkotoxikologisch abgeleitet: Zielvorgabe für Oberflächengewässer + Hintergrundwert
Ammonium (NH4+)7664-41-70,5 mg/lTrinkwasser - Grenzwert für Indikatorparameter
Chlorid (Cl-)168876-00-6250 mg/lTrinkwasser - Grenzwert für Indikatorparameter
Sulfat (SO42-)14808-79-8240 mg/lTrinkwasser - Grenzwert für Indikatorparameter
Summe aus Tri- und Tetrachlorethen79-01-6
127-18-4
10 µg/lTrinkwasser - Grenzwert für chemische Parameter
1)

Chemical Abstracts Service, Internationale Registrierungsnummer für chemische Stoffe.

2)

Nach dem Pflanzenschutzgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Mai 1998 (BGBl. I S. 971, 1527, 3512), das zuletzt durch Artikel 13 des Gesetzes vom 29. Juli 2009 (BGBl. I S. 2542) geändert worden ist, und dem Biozidgesetz vom 20. Juli 2002 (BGBl. I S. 2076), das durch Artikel 2 § 3 Absatz 18 des Gesetzes vom 1. September 2005 (BGBl. I S. 2618) geändert worden ist.

3)

Insgesamt bedeutet die Summe aller einzelnen, bei dem Überwachungsverfahren nachgewiesenen und mengenmäßig bestimmten Pflanzenschutzmittel und Biozide, einschließlich der relevanter Stoffwechsel-, Abbau- und Reaktionsprodukte.