§ 3 GefStoffV
Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV)
Bundesrecht

Abschnitt 2 – Gefahrstoffinformation

Titel: Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: GefStoffV
Gliederungs-Nr.: 8053-6-34
Normtyp: Rechtsverordnung

§ 3 GefStoffV – Gefahrenklassen

(1) Gefährlich im Sinne dieser Verordnung sind Stoffe, Gemische und bestimmte Erzeugnisse, die den in Anhang I der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 dargelegten Kriterien entsprechen.

(2) Die folgenden Gefahrenklassen geben die Art der Gefährdung wieder und werden unter Angabe der Nummerierung des Anhangs I der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 aufgelistet:

  Nummerierung nach Anhang I der Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
1.Physikalische Gefahren2
 a)Explosive Stoffe/Gemische und Erzeugnisse mit Explosivstoff2.1
 b)Entzündbare Gase2.2
 c)Aerosole2.3
 d)Oxidierende Gase2.4
 e)Gase unter Druck2.5
 f)Entzündbare Flüssigkeiten2.6
 g)Entzündbare Feststoffe2.7
 h)Selbstzersetzliche Stoffe und Gemische2.8
 i)Pyrophore Flüssigkeiten2.9
 j)Pyrophore Feststoffe2.10
 k)Selbsterhitzungsfähige Stoffe und Gemische2.11
 l)Stoffe und Gemische, die in Berührung mit Wasser entzündbare Gase entwickeln2.12
 m)Oxidierende Flüssigkeiten2.13
 n)Oxidierende Feststoffe2.14
 o)Organische Peroxide2.15
 p)Korrosiv gegenüber Metallen2.16
2.Gesundheitsgefahren3
 a)Akute Toxizität (oral, dermal und inhalativ)3.1
 b)Ätz-/Reizwirkung auf die Haut3.2
 c)Schwere Augenschädigung/Augenreizung3.3
 d)Sensibilisierung der Atemwege oder der Haut3.4
 e)Keimzellmutagenität3.5
 f)Karzinogenität3.6
 g)Reproduktionstoxizität3.7
 h)Spezifische Zielorgan-Toxizität, einmalige Exposition (STOT SE)3.8
 i)Spezifische Zielorgan-Toxizität, wiederholte Exposition (STOT RE)3.9
 j)Aspirationsgefahr3.10
3.Umweltgefahren4
 Gewässergefährdend (akut und langfristig)4.1
4.Weitere Gefahren5
 Die Ozonschicht schädigend5.1

Zu § 3: Neugefasst durch V vom 15. 11. 2016 (BGBl I S. 2549) (19. 11. 2016).