§ 32 GebG NRW
Gebührengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (GebG NRW)
Landesrecht Nordrhein-Westfalen

5. Abschnitt – Schlussvorschriften

Titel: Gebührengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (GebG NRW)
Normgeber: Nordrhein-Westfalen
Amtliche Abkürzung: GebG NRW
Gliederungs-Nr.: 2011
Normtyp: Gesetz

§ 32 GebG NRW – Inkrafttreten (1)

Dieses Gesetz tritt am 1. Januar 1972 in Kraft. Die §§ 1 bis 6 treten am Tage nach der Verkündung in Kraft.

(1) Amtl. Anm.:
Die Vorschrift betrifft in das In-Kraft-Treten des Gesetzes in seiner ursprünglichen Fassung vom 23. November 1971 (GV. NRW. S. 354). Der Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens der Änderungen ergibt sich aus der vorangestellten Bekanntmachung.