Anlage 2 ErbStDV
Erbschaftsteuer-Durchführungsverordnung (ErbStDV)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Erbschaftsteuer-Durchführungsverordnung (ErbStDV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: ErbStDV
Gliederungs-Nr.: 611-8-2-2-1
Normtyp: Rechtsverordnung

Anlage 2 ErbStDV – Anzeige über die Auszahlung oder Zurverfügungstellung von Versicherungssummen oder Leibrenten an einen anderen als den Versicherungsnehmer

Muster 2
(§ 3 ErbStDV)

____________________________________
Firma
 
Erbschaftsteuer
 
An das
Finanzamt __________________________
- Erbschaftsteuerstelle -
 
Anzeige
über die Auszahlung oder Zurverfügungstellung von Versicherungssummen oder Leibrenten an einen anderen als den Versicherungsnehmer (§ 33 Abs. 3 ErbStG und § 3 ErbStDV)

 

1.Versicherter und Versicherungsnehmer
(wenn er ein anderer ist als der Versicherte)
    
 a) Name und Vorname, Identifikationsnummer__________________________
 b) Geburtsdatum__________________________
 c) Anschrift__________________________
 d) Todestag__________________________
 e) Sterbeort__________________________
 f) Standesamt und Sterberegister-Nr.__________________________
    
Zeitpunkt der Auszahlung beziehungsweise Zurverfügungstellung in Fällen, in denen der Versicherungsnehmer nicht verstorben ist:  
    
2.Versicherungsschein-Nr._____________ 
    
3.a)Bei Kapitalversicherung 
  Auszuzahlender Versicherungsbetrag (einschließlich Dividenden und dergleichen abzüglich noch geschuldeter Prämien, vor der Fälligkeit der Versicherungssumme gewährter Darlehen, Vorschüsse und dergleichen)________ EUR
 b)Bei Rentenversicherung 
  Jahresbetrag______ EURDauer der Rente_____________
      
4.Zahlungsempfänger ist_____________
 |_|als Inhaber des Versicherungsscheins *
 |_|als Bevollmächtigter, gesetzlicher Vertreter des * ___________
 |_|als Begünstigter *
 |_|aus einem anderen Grund (Abtretung, Verpfändung, gesetzliches Erbrecht, Testament und dergleichen) und welchem? *_____________
 * Zutreffendes ist anzukreuzen
      
5.Nach der Auszahlungsbestimmung des Versicherungsnehmers, die als Bestandteil des Versicherungsvertrags anzusehen ist, ist/sind bezugsberechtigt ____________________________
  
6.Bei Wechsel des Versicherungsnehmers
 Neuer Versicherungsnehmer ist ______________________________
 Rückkaufswert______ EUR  
      
7.Bemerkungen (z. B. persönliches Verhältnis - Verwandtschaftsverhältnis, Ehegatte oder Lebenspartner - der Beteiligten)
 ____________________________________________________________
 ____________________________________________________________
 ____________________________________________________________

 

____________________________________________________________
Ort, DatumUnterschrift

Zu Anlage 2: Geändert durch G vom 19. 12. 2000 (BGBl I S. 1790), 19. 2. 2007 (BGBl I S. 122), V vom 17. 11. 2010 (BGBl I S. 1544) und 22. 12. 2014 (BGBl I S. 2392).