Anlage 24 BWO
Bundeswahlordnung (BWO)
Bundesrecht

Anhangteil

Titel: Bundeswahlordnung (BWO)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BWO
Gliederungs-Nr.: 111-1-5
Normtyp: Gesetz

Anlage 24 BWO – Versicherung an Eides statt

(zu § 39 Abs. 4 Nr. 3)

Wir versichern dem Landeswahlleiter des Landes............................................................................................................
 (Name des Landes)
an Eides statt, 1)
1.dass die Mitgliederversammlung/Vertreterversammlung 2)
 der..................................................................................................................................................................................
  (Name der Partei und ihre Kurzbezeichnung)
 im Land
 am..................................................................................................................................................................................
 in..................................................................................................................................................................................
  (Ort)
 die Bewerber für die Landesliste der vorbezeichneten Partei
 und ihre Reihenfolge auf der Landesliste
 für das oben genannte Land
 zur Wahl zum ............ Deutschen Bundestag
 in geheimer Abstimmung
 festgelegt hat;
2.dass jeder stimmberechtigte Teilnehmer der Versammlung vorschlagsberechtigt war;
3.dass die Bewerber Gelegenheit hatten, sich und ihr Programm der Versammlung in angemessener Zeit vorzustellen.
 ..............................................., den .........................................
Der Leiter der VersammlungDie von der Versammlung
bestimmten 2 Teilnehmer
....................................................................................................................................................................................................
....................................................................................................................................................................................................
(Vor- und Familienname des Unterzeichners in Maschinen- oder Druckschrift und handschriftliche Unterschrift) 
 ..................................................................................................
 ..................................................................................................
 (Vor- und Familiennamen der Unterzeichner in Maschinen- oder Druckschrift und handschriftliche Unterschrift)
1)

Auf die Strafbarkeit einer falsch abgegebenen Versicherung an Eides statt wird hingewiesen.

2)

Nichtzutreffendes streichen.

Zu Anlage 24: Geändert durch V vom 12. 2. 2002 (BGBl I S. 620).