Waldgesetz für das Land Bremen
(Bremisches Waldgesetz - BremWaldG)
Landesrecht Bremen
Titel: Waldgesetz für das Land Bremen (Bremisches Waldgesetz - BremWaldG)
Normgeber: Bremen

Amtliche Abkürzung: BremWaldG
Referenz: 790-a-8

Vom 31. Mai 2005 (Brem.GBl. S. 207, 314, 399)

Geändert durch Artikel 2 Absatz 2 des Gesetzes vom 25. Mai 2010 (Brem.GBl. S. 349)

Der Senat verkündet das nachstehende von der Bürgerschaft (Landtag) beschlossene Gesetz:

Inhaltsübersicht§§
  
Abschnitt 1 
Allgemeine Vorschriften 
  
Gesetzeszweck1
Begriffsbestimmungen2
Waldbesitzende, sonstige Grundbesitzende3
Sicherung der Waldfunktionen bei Planungen und Maßnahmen von Trägern öffentlicher Vorhaben4
  
Abschnitt 2 
Erhaltung und Bewirtschaftung des Waldes 
  
Ordnungsgemäße Forstwirtschaft5
Kahlschläge6
Wiederaufforstung7
Waldumwandlung8
Erstaufforstung9
Entschädigung10
Weitere waldschützende Pflichten11
Behördliche Maßnahmen12
  
Abschnitt 3 
Verhalten im Wald 
  
Allgemeines Betretungsrecht und Haftung13
  
Abschnitt 4 
Waldbehörden 
  
Waldbehörden14
Aufgaben der Waldbehörden15
  
Abschnitt 5 
Ordnungswidrigkeiten, Schlussvorschriften 
  
Ordnungswidrigkeiten16
Ausnahmen und Befreiungen17
In-Kraft-Treten/Außer-Kraft-Treten18