Art. 2 BayBesG
Bayerisches Besoldungsgesetz (BayBesG)
Landesrecht Bayern

Teil 1 – Allgemeine Vorschriften

Titel: Bayerisches Besoldungsgesetz (BayBesG)
Normgeber: Bayern
Amtliche Abkürzung: BayBesG
Gliederungs-Nr.: 2032-1-1-F
Normtyp: Gesetz

Art. 2 BayBesG – Bestandteile der Besoldung

(1) Die Besoldung setzt sich aus Grundbezügen und Nebenbezügen zusammen.

(2) Zu den Grundbezügen gehören:

  1. 1.
  2. 2.

    Strukturzulage (Art. 33),

  3. 3.

    Amtszulagen und Zulagen für besondere Berufsgruppen (Art. 34),

  4. 4.

    Familienzuschlag (Art. 35 bis 37),

  5. 5.

    Auslandsbesoldung (Art. 38).

(3) Zu den Nebenbezügen gehören:

  1. 1.
  2. 2.

    Zuschläge (Art. 58 bis 60),

  3. 3.

    Vergütungen (Art. 61 bis 65),

  4. 4.

    Leistungsbezüge (Art. 66 bis 74),

  5. 5.

    Bezüge für Anwärter und Anwärterinnen (Art. 75 bis 81),

  6. 6.

    jährliche Sonderzahlung (Art. 82 bis 87),

  7. 7.

    vermögenswirksame Leistungen (Art. 88 bis 90).