Suche

Nutzen Sie die Schnellsuche, um nach den aktuellsten Gesetzen in unserer Datenbank zu suchen!

§ 2 ArbGG
Gesetz über die Gerichte für Arbeitssachen (ArbGG)
Landesrecht Baden-Württemberg
Titel: Gesetz über die Gerichte für Arbeitssachen (ArbGG)
Normgeber: Baden-Württemberg
Amtliche Abkürzung: ArbGG
Gliederungs-Nr.: 32
Normtyp: Gesetz

§ 2 ArbGG

Die Bezirke der Arbeitsgerichte setzen sich wie folgt zusammen:

Der Bezirk des Arbeitsgerichts Freiburg
aus dem
StadtkreisFreiburg
und den LandkreisenBreisgau-Hochschwarzwald,
Emmendingen,
Ortenaukreis,
Rottweil,
Schwarzwald-Baar-Kreis,
Tuttlingen.
  
Der Bezirk des Arbeitsgerichts Heilbronn
aus dem
StadtkreisHeilbronn
und den Landkreisen Heilbronn,
Hohenlohekreis,
Schwäbisch-Hall,
Tauberkreis.
  
Der Bezirk des Arbeitsgerichts Karlsruhe
aus den
StadtkreisenBaden-Baden,
Karlsruhe
und den Landkreisen Karlsruhe,
Rastatt.
  
Der Bezirk des Arbeitsgerichts Lörrach
aus den
Landkreisen Konstanz,
Lörrach,
Waldshut.
  
Der Bezirk des Arbeitsgerichts Mannheim
aus den
StadtkreisenHeidelberg,
Mannheim
und den LandkreisenOdenwaldkreis,
Rhein-Neckar-Kreis.
  
Der Bezirk des Arbeitsgerichts Pforzheim
aus dem
StadtkreisPforzheim
und den LandkreisenCalw,
Enzkreis,
Freudenstadt.
  
Der Bezirk des Arbeitsgerichts Reutlingen
aus den
LandkreisenReutlingen,
Tübingen,
Zollernalbkreis.
  
Der Bezirk des Arbeitsgerichts Stuttgart
aus dem
StadtkreisStuttgart
und den LandkreisenBöblingen,
Esslingen,
Göppingen,
Heidenheim,
Ludwigsburg,
Ostalbkreis,
Rems-Murr-Kreis.
  
Der Bezirk des Arbeitsgerichts Ulm
aus dem
StadtkreisUlm
und den LandkreisenAlb-Donau-Kreis,
Biberach,
Bodenseekreis,
Ravensburg,
Sigmaringen.