Due Diligence Prüfung bei größeren Transaktionen unerlässlich

Due Diligence Prüfung bei größeren Transaktionen unerlässlich
29.07.2014472 Mal gelesen
Bei größeren Transaktionen wie insbesondere dem Erwerb von Unternehmen, Unternehmensbeteiligungen oder von Renditeobjekten wie Immobilien ist eine sorgfältige Risikoprüfung unerlässlich. Eine solche Due Diligence Prüfung liefert alle relevanten Informationen für den geplanten Kauf.

GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart führen aus: Bei der Übernahme von Unternehmen oder dem Kauf von Unternehmensanteilen ist eine genaue Prüfung der bestehenden Risiken im Zusammenhang mit der Transaktion zwingend erforderlich damit eine sorgfältige Prüfung des Investments erfolgen kann. Denn oft ist die tatsächliche Situation des Unternehmens dem Käufer nicht ausreichend bekannt. Eine sorgfältige Prüfung aller für die Transaktion relevanten Informationen liefert die Due Diligence Prüfung. Sie zeichnet ein konkretes Bild der bestehenden Risiken und führt zu der Ermittlung eines angemessenen Kaufpreises unter Berücksichtigung aller für die Transaktion relevanten Faktoren.

Oft sind die Probleme, die sich beispielsweise beim Kauf von Unternehmensbeteiligungen ergeben können, auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Daher ist es zu empfehlen, frühzeitig eine umfassende und detaillierte Prüfung durchzuführen. Die Gesellschaftsform des Unternehmens, bestehende Verträge mit Geschäftspartnern, Arbeitsverträge, steuerliche Auswirkungen, bestehende Patente, Copyrights und Rechte Dritter, die Forderungen und Verbindlichkeiten, die wirtschaftliche Situation des Unternehmens und auch die herrschenden Marktbedingungen sind einige der Faktoren, die genau beachtet, analysiert und bewertet werden müssen. Diese Informationen liefern die Daten, um das Risiko, das mit der Investition verbunden ist, genau einschätzen zu können. Letztlich führt diese Risikoeinschätzung auch zu der Ermittlung eines angemessenen Kaufpreises.

Da im Grunde bei jeder Transaktion ganz spezielle Besonderheiten zu beachten sind, reicht es nicht, einfach nur einen „Musterkatalog“ oder Standards abzuarbeiten, um zu einer realistischen Bewertung des beabsichtigten Geschäfts zu kommen. Jede Investition muss neu, nach ihren ganz ihren eigenen Kriterien analysiert und bewertet werden.

Um die Details und auch ihre rechtlichen Auswirkungen erkennen zu können, sollten spezialisierte Rechtsanwälte hinzugezogen werden. Diese helfen auch bei der Preisfindung, der Vertragsgestaltung und stehen für die weitere rechtliche Beratung zur Verfügung.

http://www.grprainer.com/Due-Diligence.html