Abmahnung Zimmermann & Decker für die tonpool Medien GmbH

Abmahnung Zimmermann & Decker für die tonpool Medien GmbH
28.09.2011450 Mal gelesen
Die Rechtsanwaltskanzlei Zimmermann & Decker aus Hamburg mahnt im Auftrag der tonpool Medien GmbH wegen vermeintlicher Urheberrechtsverletzungen an dem Titel "Bitte hör nicht auf zu träumen" des Künstlers Xavier Naidoo ab.

Es handelt sich um einen Titel, der auf sog. Samplern wie z.B. „Bravo Hits“ oder „German Top 100 Single Charts“ enthält.

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, sie hätten die Datei über eine Filesharingplattform, wie z.B. Bittorrent, herunter- und gleichzeitig hochgeladen und damit aus urheberrechtlicher Sicht in unzulässiger Weise veröffentlicht. In der Abmahnung wird auf die sog. Störerhaftung eingegangen, wonach der Anschlussinhaber auch für Verstöße Dritter haftet, wenn die Rechtsverletzung über seinen Internetanschluss erfolgte.

Gefordert wird neben der Unterzeichnung einer strafbewehrten Unterlassungserklärung ebenfalls die Zahlung einer Vergleichspauschale i.H. v. 425,- Euro, womit alle weiteren Ansprüche bezüglich dieses Rechtsverstoßes abgegolten sein sollen.

Um neben der IP-Adresse an Ihre persönlichen Adressdaten zu kommen, wurde von der o.g. Rechtsanwaltskanzlei ein Auskunftsverfahren gegen Ihren Internetprovider vor einem Landgericht durchgeführt. Der Beschluss dieses Landgerichts ist in der Abmahnung als Anlage beigefügt.

Wie verhalten Sie sich, wenn Sie eine solche Abmahnung erhalten haben?

Ganz wichtig: Bewahren Sie Ruhe!

Unterzeichnen Sie nicht den Vordruck der Unterlassungserklärung und zahlen Sie auch nicht den geforderten Betrag. Häufig kann man die geforderten Beträge auf ein Minimum reduzieren oder ganz vermeiden und eine von einem spezialisierten Fachanwalt formulierte modifizierte Unterlassungserklärung abgeben.

Fazit

Lassen Sie sich aufgrund der Abmahnung nicht in die Ecke drängen. Entscheidend ist nur, dass Sie die -häufig viel zu kurz gesetzte- Frist nicht ohne Reaktion verstreichen lassen.

Falls Sie sich allgemein über das Thema Filesharing erkundigen möchten, dürfen wir Ihnen unsere umfangreichen FAQ zum Thema Filesharing empfehlen.

Vielleicht interessieren Sie ja auch weitere Urteile zum Urheberrecht.

Wir beraten Sie gerne qualifiziert zum fairen Pauschalpreis. Wichtig ist, dass Sie bei Erhalt der oben geschilderten Abmahnung nicht die Fristen verstreichen lassen. Richten Sie bei Bedarf Ihre erste unverbindliche Anfrage an [email protected] oder rufen Sie uns unter 0211/16888600 an.