Kapitalmarktrecht

Große Unternehmen finanzieren sich heute überwiegend über den Kapitalmarkt, immer seltener unmittelbar bei Eigen- oder Fremdkapitalgebern. Im Zusammenspiel mit der zunehmenden privaten Altersvorsorge über den Kapitalmarkt hat dies zu einer steigenden Bedeutung des Kapitalmarkts für die deutsche Volkswirtschaft geführt. Kapitalmarktrecht bildet demnach eine gebietsübergreifende Disziplin, dieRechtsgebiete wie Aktienrecht, Wertpapierrecht und Börsenrecht in einen Zusammenhang stellt.