Hintergrund-Bild
Thomas Weiskirchner

Rechtsanwalt

Thomas Weiskirchner

Termin vereinbaren
  • Fachanwalt für Strafrecht
Kanzlei Sievers & Weiskirchner in Bürogemeinschaft
Doblerstr. 15
72074 Tübingen
(07071) 79 36 88 2

Weitere Informationen über mich

Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner, Tübingen


Der Schwerpunkt in der Arbeit von Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner liegt in der Verteidigung seiner Mandantinnen und Mandanten in allen Phasen einer Strafsache. Seit 1997 ist Rechtsanwalt Weiskirchner befugt, die besondere Berufsbezeichnung Fachanwalt für Strafrecht zu führen.

In der Anwaltskanzlei Sievers & Weiskirchner, Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft, hat sich Rechtsanwalt Michael Sievers auf Fragen des Miet- und Wohneigentumsrechts, des Arbeits- und Sozialrechts spezialisiert, Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner auf das Straf- und das Verkehrsrecht. Über die gemeinsame Kanzlei hinaus kooperiert Rechtsanwalt Weiskirchner in speziellen Problemen in einem Netzwerk kompetenter Kolleginnen und Kollegen.

In seiner Arbeit als Strafverteidiger folgt Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner dem Prinzip, einerseits allen rechtlichen und tatsächlichen Gegebenheiten gerecht zu werden und zugleich die Interessen des Beschuldigten beziehungsweise Angeklagten zu verfolgen.

In jeder Phase des strafrechtlichen Vorwurfs ist anwaltlicher Beistand wichtig, nicht erst im offiziellen Ermittlungsverfahren, bei einer Hausdurchsuchung oder drohender Untersuchungshaftbereits bei „informatorischen Befragungen“ können rechtlich geschützte Interessen bedroht sein – Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner ist daher in dringenden Fällen auch außerhalb der gewöhnlichen Bürozeiten zu erreichen: (0172) 7 33 85 51.

Thomas Weiskirchner –Arbeitsschwerpunkte als Strafverteidiger


In seiner über 20-jährigen Praxis als Strafverteidiger in Tübingen hat sich Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner auf die Beratung und Vertretung auf dem Gebiet des Betäubungsmittelstrafrechts, der Vermögensdelikte, Körperverletzungsdelikte, nicht zuletzt im Bereich des Jugendstrafrechts spezialisiert.


Verteidigung in BtMG-Sachen


In Ermittlungs- und Strafverfahren zu Betäubungsmitteldelikten ist beispielsweise die Frage zu klären, ob ein strafbarer Handel oder Erwerb von psychotropen Substanzen wie Haschisch, Marihuana (THC-Produkte), Opiaten oder Amphetaminen vorliegt, ob eine Verfahrenseinstellung wegen geringer Eigenbedarfsmengen einerseits oder verkehrsrechtliche Sanktionen andererseits in Betracht kommen. Neben den allgemeinen Zielen der Strafverteidigung ist in Betäubungsmittel-Verfahren die Möglichkeit der Therapie statt Strafe nach § 35 Betäubungsmittelgesetz (BtMG) und die Vermeidung einer existenzbedrohenden Inhaftierung von besonderem Gewicht.


Verteidigung im Jugendstrafrecht bundesweit und in Tübingen


In Strafverfahren gegen Jugendliche, insbesondere im Fall von Gewaltdelikten, nimmt Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner aktiv die Kommunikation mit den Erziehungsberechtigten und der Jugendgerichtshilfe auf, lotet die Möglichkeit der Vorbewährung aus und nimmt sich besonders auch der Problemlage von Jugendlichen mit Migrationshintergrund an.


Vermögensdelikte – ein weites Feld


Die Aufmerksamkeit der Strafverfolgungsbehörden gilt im Bereich der Vermögensdelikte längst nicht mehr dem klassischen Kaufhausdiebstahl oder kleinen Betrugsdelikt. Mit empfindlichen Geld- und Haftstrafen und schmerzhaften Konsequenzen zivil- und steuerrechtlicher Art können Vorwürfe der vermeintlich harmlosen Art verbunden sein, wenn beispielsweise Erben für die Steuerverbindlichkeiten des Erblassers in Haftung genommen werden. In seiner Praxis als Strafverteidiger in Vermögensdelikten arbeitet Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner bei Bedarf mit Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Gesellschaftsrechts- und Erbrechtsspezialisten zusammen. Seine Leistungen als Fachanwalt für Strafrecht bietet Thomas Weiskirchner seinen Mandantinnen und Mandanten unabhängig von der „Größe“ der Sache an – mag es sich um den „klassischen“ Kaufhausdiebstahl oder den Betrugsvorwurf an die Adresse eines kleinen oder mittelständischen Unternehmens handeln.


Verletzungs- und Sexualdelikte


Als Fachanwalt für Strafrecht in Tübingen übernimmt Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner die Strafverteidigung auch in Körperverletzungsdelikten sowie beim Vorwurf einer Sexualstraftat. Wird beispielsweise wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung oder des sexuellen Missbrauchs verhandelt, ist die sachgerechte Würdigung aussagepsychologischer Gutachten von wesentlicher Bedeutung, um die Glaubwürdigkeit von Zeugen richtig einzuschätzen. Auch die Anforderung eines psychiatrischen Gutachtens sowie der kritische Umgang mit der oft entscheidenden Funktion von Gutachtern aller Art zählt zu den Aufgaben der Strafverteidigung, die Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner auf der Grundlage seiner langjährigen Erfahrung übernimmt.


Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Verteidigung


Findet ein Tatvorwurf besonderes öffentliches Interesse, zum Beispiel im Fall einer möglichen Sexualstraftat, leistet Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner bei Bedarf und im Rahmen einer wohlüberlegten Verteidigung die Information der Medien und legt die Position seines Mandanten sachlich dar.


Im Fall der Verurteilung – Vertretung im Sanktionsbereich


Zu seinen Aufgaben als Strafverteidiger zählt Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner auch die Vertretung seiner Mandantinnen und Mandanten, wenn eine strafrechtliche Sanktion nicht abzuwenden ist. Hierzu gehört unter anderem, ausländerrechtliche Maßnahmen oder eine Ersatzfreiheitsstrafe durch Vermittlung in gemeinnützige Arbeit zu vermeiden, Möglichkeiten zum Freigang oder zu einer Verkürzung der Freiheitsstrafe auszuschöpfen.


Weitere Leistungen von Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner


Rechtsanwalt Thomas Weiskirchner berät und vertritt seine Mandantinnen und Mandanten auch in verkehrsrechtlichen Anliegen, wenn es beispielsweise gilt, Schadensersatzansprüche wegen der Beschädigung eines Fahrzeugs oder der Verletzung durch einen anderen Verkehrsteilnehmerdurchzusetzen oder abzuwehren. Neben der Vertretung in den strafrechtlichen und haftungsrechtlichen Konsequenzen eines Verkehrsunfalls übernimmt die Kanzlei Sivers & Weiskirchner die Auseinandersetzung mit den beteiligten Behörden und Versicherungsunternehmen.


Information und Kontakt:


Kanzlei Sievers & Weiskirchner, Doblerstraße 15, 72074 Tübingen (gegenüber dem Landgericht)