Hintergrund-Bild
Denis Crolly

Rechtsanwalt

Denis Crolly

Bommersheim Crolly Uhl Partnerschaft von Rechtsanwälten
Leimenrode 29
60322 Frankfurt

Weitere Informationen über mich

Rechtsanwalt Denis Crolly – Immobilienrecht hat viele Facetten

Mit Beratungsschwerpunkten im Mietrecht, im Wohneigentumsrechts und im allgemeinen Immobilienrecht sowie einem besonderen Schwerpunkt im Zwangsversteigerungs- und Zwangsvollstreckungsrecht ist Rechtsanwalt Denis Crolly seit dem Jahr 2010 als Gründungspartner der Kanzlei Bommersheim Crolly Uhl Partnerschaft von Rechtsanwälten in Frankfurt am Main aktiv.

Denis Crolly wurde im Jahr 2005 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen. Wie mancher andere Jurist aus Frankfurt am Main hatte er sein Herz vordem nicht allein an die Jurisprudenz verloren: Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main studierte Crolly bis zum Antritt des juristischen Vorbereitungsdienstes Germanistik und Philosophie in Darmstadt. Heute ist Rechtsanwalt Crolly neben seiner anwaltlichen Tätigkeit auf dem Gebiet des Immobilienrechts auch als Dozent tätig und trug als Mitautor zum immobilienrechtlichen „Handbuch WEG“ (Deutscher Anwaltverlag, Hrsg. Dr. Dr. Andrik Abramenko, 2. Aufl., Bonn 2014) bei.

Immobilienrecht – Kein Konflikt ist in Stein gemeißelt

Die rechtlichen und wirtschaftlichen Bedürfnisse und Konflikte im Zusammenhang mit Immobilien sind zahlreich. Rechtsanwalt Crolly betreut in mietrechtlichen Angelegenheiten sowohl die Interessen von Privatpersonen wie die Anliegen von großen Konzernen und mittelständischen Unternehmen. Das Wohnraummietrecht erfordert in vielerlei Hinsicht eine fachkundige anwaltliche Beratung und Vertretung. Beispielhaft genannt seien Differenzen bei der Betriebskostenabrechnung (Nebenkostenabrechnung), die Klärung der rechtlichen Lage zu Schönheitsreparaturen und Renovierung beim Auszug sowie die Zahlung oder Rückforderung der Mietkaution. Über Mandate zum gesetzlich relativ eng geregelten Wohnraummietrecht hinaus, das zumeist bei Konflikten des täglichen Lebens greift, übernimmt Rechtsanwalt Denis Crolly unter anderem die Beratung und Vertragsgestaltung zu Angelegenheiten des Gewerberaummietrechts. Hier geht es dann beispielsweise um Konkurrenzschutz, die Kündigung aufgrund Zerrüttung des Vertragsverhältnisses wegen Rufschädigung, der Prüfung von gewerblichen Nebenkostenabrechnungen. Je nach Bedarf erfolgt entweder eine gerichtliche oder außergerichtliche Vertretung der Mandantinnen und Mandaten.

Die anwaltliche Beratung im Mietrecht sowie im Wohneigentumsrecht (WEG) ist darauf angelegt, mögliche Konflikte nicht schon von Beginn an in Stein zu meißeln: Kluge Vertragsgestaltungen in beiden Rechtsgebieten sowie insbesondere die interessensgerechte Verteilung der Rechte und Pflichten im WEG-System helfen, das Haus- und Grundeigentum wirtschaftlich und gedeihlich zu nutzen. Selbstverständlich übernimmt Rechtsanwalt Denis Crolly auch hier die anwaltliche Vertretung, wenn es im Mietverhältnis oder im Zusammenhang mit Wohneigentumsrechten zum Rechtsstreit kommt.

„Gescheiterte Immobilien“ wirtschaftlich nutzbar machen

Private wie unternehmerische Investitionen in Immobilien können scheitern. Wird der richtige Zeitpunkt für die freihändige Verwertung versäumt, kommt es zur heiklen Übergangsphase, in der die Interessen des alten Eigentümers, der Inhaber dinglicher Sicherungsansprüche (z.B. Grundschuld, Hypothek) sowie von Nutzungs- und Erwerbsinteressen oft gleich mehrfach über Kreuz liegen. Rechtsanwalt Denis Crolly ist auf das rechtliche Instrumentarium spezialisiert, das in dieser Übergangsphase zur Klärung der Verhältnisse beiträgt: das Zwangsversteigerungsrecht und das Zwangsvollstreckungsrecht. Denis Crolly berät und vertritt seine Mandanten bei der Abwicklung gescheiterter Immobilieninvestitionen entsprechend ihrer jeweiligen Interessenlage als alter Eigentümer, Erwerbsinteressent oder Inhaber von Sicherungsrechten.

Ein Anwalt ist heute gut vernetzt

Über seine immobilienrechtlichen Schwerpunkte hinaus ist Rechtsanwalt Denis Crolly auch in verwandten und weniger verwandten Rechtsgebieten in Beratung und Vertretung tätig, unter anderem zu Fragen des Kaufvertragsrechts und des Werkvertragsrechts.

Als Mitglied der ARGE Mietrecht und Immobilien im Deutschen AnwaltVerein findet Rechtsanwalt Crolly den fachlichen Austausch mit seinen Kolleginnen und Kollegen. Er ist zudem Mitglied im Deutschen AnwaltVerein e.V. sowie im Frankfurter Anwaltsvereins e.V.

Wünschen Sie Beratung und Vertretung durch Rechtsanwalt Denis Crolly, nehmen Sie bitte Kontakt über die Kanzlei Bommersheim Crolly Uhl Partnerschaft von Rechtsanwälten auf!