Bundesgerichtshof
Beschl. v. 04.09.2013, Az.: XII ZB 635/12
Berichtigung der Gründe des Senatsbeschlusses
Gericht: BGH
Entscheidungsform: Beschluss
Datum: 04.09.2013
Referenz: JurionRS 2013, 44862
Aktenzeichen: XII ZB 635/12
 

Verfahrensgang:

vorgehend:

AG Berlin-Tempelhof - 14.05.2012 - AZ: 120 F 12944/11

KG Berlin - 25.09.2012 - AZ: 17 UF 122/12

BGH - 05.06.2013 - AZ: XII ZB 635/12

BGH, 04.09.2013 - XII ZB 635/12

Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 4. September 2013 durch den Vorsitzenden Richter Dose und die Richter Dr. Klinkhammer, Dr. Nedden-Boeger, Dr. Botur und Guhling

beschlossen:

Tenor:

Die Gründe unter II. 2. a) aa) des Senatsbeschlusses vom 5. Juni 2013 (Rn. 11) werden wegen offenbarer Unrichtigkeit entsprechend § 319 Abs. 1 ZPO, § 113 Abs. 1 FamFG dahin berichtigt, dass es anstelle "§ 225 Abs. 5 VersAusglG" richtig heißen muss: "§ 225 Abs. 5 FamFG".

Dose

Klinkhammer

Nedden-Boeger

Botur

Guhling

Berichtigungsbeschluss zu
BGH - 05.06.2013 - AZ: XII ZB 635/12

Hinweis: Das Dokument wurde redaktionell aufgearbeitet und unterliegt in dieser Form einem besonderen urheberrechtlichen Schutz. Eine Nutzung über die Vertragsbedingungen der Nutzungsvereinbarung hinaus - insbesondere eine gewerbliche Weiterverarbeitung außerhalb der Grenzen der Vertragsbedingungen - ist nicht gestattet.